Material- und Werkstoffprüfung

Bestimmung von spezifischen Oberflächen & Co.

Das BELSORP-max ist ein statisch-volumetrisches Sorptionsmessgerät zur Messung von Physisorption, Dampf- und ­Chemisorption. Durch seinen extrem großen Relativdruckbereich kann es zur Messung von kleinsten Mikroporen bis hin zu Makroporen verwendet ­werden.

Die Messung der Wasserdampfsorption gehört zur Standardausführung, die Chemisorptionsanalyse kann als Option integriert werden. Messungen von sehr kleinen spezifischen Oberflächen (\>0,0005 m²/g) sind durch Kr-Adsorption ebenfalls möglich.

Das Gerät zeichnet sich durch höchste Messgenauigkeit aus, die durch die kontinuierliche Korrektur der Totvolumenänderung erreicht wird. Es bietet mit seiner intuitiv zu bedienenden, umfangreichen Mess- und Auswertesoftware einen hohen Grad an Benutzerfreundlichkeit mit der Standard-Analysenverfahren (zum Beispiel BET, BJH), aber auch aufwendigere Verfahren (beispielsweise Density Functional Theory) durchgeführt werden können.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige

Raman-Imaging

Mit aktiver Fokus-Stabilisierung

Mit neuen Raman-Imaging-Optionen bietet Witec seine aktuelle Software Suite Five an. Neben verbesserten und neuen Funktionen zur Aufnahme und Auswertung der Daten beinhaltet Suite Five jetzt eine Steuerung für die aktive Fokus-Stabilisierung, die...

mehr...

Imaging

Segmentierung korrelativer Mikroskopiedaten

Die Zeiss ZEN Intellesis-Plattform ermöglicht eine integrierte Segmentierung mikroskopischer 2D- und 3D-Datensätze für den Routineanwender. Sie ist für alle Licht-, Konfokal-, Röntgen-, Elektronen- und Ionenmikroskope von Zeiss erhältlich.  

mehr...