Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Materialprüfung> Für die Materialforschung

Opto-digitales Mikroskop DSX500iFür die Materialforschung

Das hier vorgestellte DSX500i ist das erste inverse System-Mikroskop für die Materialforschung. Als Mitglied der neuen opto-digitalen DSX-Serie von Olympus ist es bedienungsfreundlich und dank seiner verschiedenen Betriebsarten für den Neueinsteiger ebenso geeignet wie für den erfahrenen Anwender.

sep
sep
sep
sep
Opto-digitales Mikroskop DSX500i: Für die Materialforschung

Die intuitive Touchscreen-Benutzeroberfläche führt den Anwender durch alle Schritte der Bildaufnahme, wobei diese automatisch optimiert werden kann. Wenn ein Anwender die Steuerung über eine Computermaus bevorzugt, ist auch das kein Problem.

Als inverses hochauflösendes Mikroskop der DSX-Serie kombiniert das DSX500i optische und digitale Techniken und ermöglicht dem Anwender eine äußerst exakte und zuverlässige Untersuchung, Inspektion sowie Analyse. Damit eignet es sich ideal für Anwendungen wie Korngrößenbestimmung und Metallografie. Weitere Infos unter http://bit.ly/PToRUw.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Mikroskop alpha300 Ri von Witec

Analytica 2018 – Halle A2, Stand 402Witec präsentiert neues invertiertes konfokales Raman-Mikroskop

Die innovative und leistungsstarke 3D-Raman-Imaging-Technologie von Witec ist jetzt in dem invertierten Mikroskop alpha300 Ri erhältlich.

…mehr
Mikroskopaufnahme von Staphylococcus aureus

BiohysikBeharrliche Winzlinge: Wie krankmachende Bakterien mit Proteinen an den Zielmolekülen ihres Wirtes "kleben"

LMU-Forscher haben den physikalischen Mechanismus entschlüsselt, mit dem sich ein weit verbreiteter Krankheitserreger an sein Zielmolekül im menschlichen Körper bindet. Damit legt die Studie Grundlagen z.B. für die Entwicklung neuartiger Therapien bei Infektionen mit Staphylokokken. 

…mehr
Mikroskopische Aufnahme einer Zelle mit Mitochondrien, Tubulin und Aktin

Wissenschaftliche MikroskopieNachweisgrenze der konfokalen Bildgebung neu definiert

Leica Microsystems stellt mit Lightning ein neues Detektionskonzept für die wissenschaftliche Bildgebung vor. Das TCS SP8 mit neuem "Lightning" extrahiert die maximale Informationen aus jeder Probe.

…mehr
atomaren Beugungsbilder

Sichtbare ElektronenbewegungGeschehnisse im Atom in Echtzeit beobachten

LMU-Physiker haben eine Art Elektronenmikroskop entwickelt, das die Ausbreitung von Licht durch Raum und Zeit sowie die dadurch ausgelösten Bewegungen von Elektronen in Atomen sichtbar macht.

…mehr
Darmkrebszellen

MultiphotonenmikroskopieTiefe Einsichten ins Leben

Das Multiphotonenmikroskop SP8 DIVE (Deep In Vivo Explorer) enthält einige Neuentwicklungen für nichtlineare Mikroskopie, mit denen insbesondere die spektrale Auswahl bei Mehrfach-Färbungen wesentlich einfacher und effizienter gelingt.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung