Mikroskopie

Artikel und Hintergründe zum Thema

Optische MikroskopieStage-Diving mit Biomolekülen

Mikrotubuli gleiten durch das optische Nahfeld (blau) einer nanostrukturierten Goldoberfläche. Die an ihnen befestigten Quantenpunkte (grün) reagieren auf das lokale Feld, indem sie verstärkt fluoreszieren. (Bild: JMU, Heiko Groß)

Physiker aus Dresden und Würzburg haben eine neuartige Methode für die optische Mikroskopie entwickelt. Mit Hilfe biologischer Motoren und einzelner Quantenpunkte erzeugen sie ultra-hochaufgelöste Bilder.

…mehr
Darstellung Messergebnis aus FRAP-Assay

Molekülbewegungen analysierenPyFRAP für Diffusionskinetiken

Das Programm „PyFRAP“ vermeidet vereinfachende Annahmen und analysiert Molekülbewegungen so besonders genau.

…mehr
Mineral Calcit

Daten der Rasterkraftmikroskopie künftig...Nanokosmos sichtbar gemacht

An der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) wird die Rasterkraftmikroskopie beispielsweise eingesetzt, um zu erforschen, wie sich Wassermoleküle an der Grenzfläche von Mineralien anordnen.

…mehr
Anzeige

EvolutionsforschungHochleistungsatmung an Knochen entdeckt

Teil eines Halswirbels des Zwergsauropoden Europasaurus mit tiefen Höhlen

Ein Team der Uni Bonn hat eine Spur zum Ursprung des Atmungssystems der Vögel und Dinosaurier entdeckt. Das dabei neu entdeckte Gewebe haben sie "Pneumosteum" genannt.

…mehr

ImagingSegmentierung korrelativer Mikroskopiedaten

Imaging: Segmentierung korrelativer Mikroskopiedaten

Die Zeiss ZEN Intellesis-Plattform ermöglicht eine integrierte Segmentierung mikroskopischer 2D- und 3D-Datensätze für den Routineanwender. Sie ist für alle Licht-, Konfokal-, Röntgen-, Elektronen- und Ionenmikroskope von Zeiss erhältlich.

 

…mehr

Lichtscheiben-FluoreszenzmikroskopieBiologische Proben in 3D

mDSLM-Kammer

Die Lichtscheiben-Fluoreszenzmikroskopie revolutioniert aktuell die Beobachtung und Analyse dreidimensionaler biologischer Proben. Zusammen mit dreidimensionalen Zellkulturen erweitert sie den quantitativen Raum auf mehreren Skalen.

…mehr

Niederspannungstransmissionselektronenmikro...Super-Mikroskop "Salve" an seinem Bestimmungsort angekommen

Salve-Projektleiterin Professorin Ute Kaiser (Uni Ulm) und Projektpartner Professor Maximilian Haider (Ceos) helfen mit einem Akkuschrauber beim Auspacken der Mikroskopteile. (Bild: Andreas Brücken)

Das "Super-Mikroskop" Salve bezieht sein neues Domizil an der Universität Ulm. Das Hightech-Gerät ist mit einem speziellen elektronenoptischen Korrektor ausgerüstet und ist weltweit das erste und einzige seiner Art. 

…mehr
Olympus sucht die besten lichtmikroskopischen Bilder dieses Jahres.

Kunst in der WissenschaftOlympus sucht das „Bild des Jahres“

Olympus feiert die Kunst in der Wissenschaft mit einem Wettbewerb. Gesucht werden die besten lichtmikroskopischen Bilder dieses Jahres aus der EMEA-Region. 

…mehr

Optische KohärenztomografieHohe Auflösung auch ohne Teilchenbeschleuniger

Optische Kohärenztomografie: Hohe Auflösung auch ohne Teilchenbeschleuniger

Physikern der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist es gelungen, die Auflösung der optischen Kohärenztomografie zu verbessern. Sie verwendeten für das Verfahren erstmals im eigenen Labor erzeugte extreme ultraviolette Strahlung (XUV) und führten somit die erste XUV-Kohärenztomografie im Labormaßstab durch.

 

…mehr

MikroskopieDMi8 S für die Bildgebung von lebenden Zellen

Leica stellt mit dem DMi8 S eine neue, komplette Systemlösung vor, die Forschern das ultimative Werkzeug für eine schnelle und vielseitige mikroskopische Bildgebung von lebenden Zellen an die Hand geben soll. Die gesuchten lebenden Zellen in der Probe zu finden, zu beobachten und mit ihnen zu interagieren, wird damit nach Angaben des Unternehmens vereinfacht.

…mehr
Dr. Sebastian Kruss

Bildgebung in der MikroskopieEwald-Wicke-Preis für Entwicklung optischer Biosensoren

Der Göttinger Physikochemiker Dr. Sebastian Kruss hat den Ewald-Wicke-Preis der deutschen Bunsen-Gesellschaft für physikalische Chemie e.V. erhalten. 

…mehr
Firmen zu diesem ThemaFür Detailinformationen auf den Firmennamen klickenLeica Microsystems GmbHJohannes Lieder GmbH & Co. KGMikroskop-Technik Rathenow GmbH

Mikroskopie: weitere Informationen

Zum Thema Mikroskopie haben wir weitere Informationen für Sie zusammengestellt:

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Mediaberatung

Anzeige