Stereomikroskope der M-Serie

Stereomikroskope für industrielle QC

Leica-Stereomikroskope der M-Serie werden in der industriellen Qualitätskontrolle für ein breites Anwendungsspektrum eingesetzt. Anwender profitieren dabei von den modularen Konzepten, den flexiblen Einsatzmöglichkeiten, den ergonomisch gestalteten Komponenten und dem umfangreichen Zuberhörangebot. Das Hochleistungs-Stereomikroskop Leica MZ16 zählt zu den Spitzengeräten seiner Klasse. Anspruchsvolle Qualitätsanalysen an dreidimensionalen Proben, Oberflächen, Bruchflächen, Metallschliffen und Dünnschnitten sind einfach und zeitsparend möglich. Es ist mit einem 16:1-Zoom ausgestattet und zeichnet sich durch seine Auflösung von 840 Lp/mm und 230-fache Vergrößerung aus, wodurch bis zu 0,6 µm kleine Strukturen sichtbar werden.

Die aufwändige apochromatische Optik des Leica MZ16 ist einfachen Optiksystemen in punkto Kontrast, Farbtreue und Abbildungsgenauigkeit deutlich überlegen und sorgt zudem für ermüdungsfreies Sehen und für konstante Schärfe beim Vergrößerungswechsel.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite