News

"Tag der offenen Tür"

Am 19. Januar 2012 ab 14 Uhr informiert Sie die flexible 4 science GmbH in ihrer Ausbildungsstätte in Homburg (um Anmeldung wird gebeten unter www.flexible4science.eu) über:

- Möglichkeiten der Ausbildung von Laboranten im Verbund.

- IHK-zertifizierte Lehrgänge für die berufliche Entwicklung.

- Den dualen Bachelor-Studiengang Bio- und Pharmatechnik (Kooperation mit der FH Trier-Birkenfeld).

- Branchenspezifische Weiterqualifizierungen von Laborpersonal.

Viele KMUs der Pharma-, Chemie-, Lebensmittel-, Nanotechnologie-, Life-Science- oder Kosmetikbranche haben schon einmal damit geliebäugelt, im eigenen Unternehmen Chemie- oder Biologielaboranten auszubilden. In Branchen wie diesen mit innovativen Technologien und modernen Dienstleistungen ist hervorragend ausgebildetes und mit den Belangen des Unternehmens vertrautes Personal unabdingbar für einen langfristigen Erfolg. D.h. die interne Ausbildung und Qualifizierung von Fachkräften ist der Grundstein für die sichere Zukunft des Unternehmens.

Auch Unternehmen, die selbst nicht alle prüfungsrelevanten Inhalte vermitteln können, erhalten trotzdem die Anerkennung als Ausbildungsbetrieb, wenn diese Themen von einem ausbildungsberechtigten Partnerunternehmen unterrichtet werden. Als dieser Partner steht man Ihnen gerne zur Seite. Die Inhalte der ergänzenden Unterrichtsmodule sind speziell auf die Laborantenausbildung abgestimmt und wurden zusammen mit der IHK entwickelt.

Anzeige

Sie vermissen auch fachspezifische Weiterbildungen für Labormitarbeiter/-innen im lokalen Bildungsangebot? Auch hierfür wurden in Zusammenarbeit mit der IHK spezielle Zertifikatslehrgänge entwickelt. Darüber hinaus werden umfassende branchenspezifische Schulungen zu analytischen Themen, methodischen und normativen Kenntnissen angeboten. Erfahren Sie mehr am 19. Januar 2012 direkt vor Ort!

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige