News

3rd Heidelberg Forum for Young Life Scientists

Getreu dem Motto "Von Wissenschaftlern für Wissenschaftler" findet vom 6. bis 7. Juni 2013 in Heidelberg zum dritten Mal das internationale, inter-institutionale und interdisziplinarische Symposium 3rd Heidelberg Forum for Young Life Scientists statt.

Es wird von Doktoranden von sieben Heidelberger Forschungsinstituten organisiert, wie dem Deutschen Krebsforschungszentrum DKFZ, dem Biochemiezentrum der Universität Heidelberg, dem European Molecular Biology Laboratory (EMBL), dem Max-Planck-Institut für medizinische Forschung (MPI), der Hartmut Hoffmann-Berling International Graduate School of Molekular and Cellular Biology (HBIGS) sowie dem Zentrum für Molekulare Biologie in Heidelberg (ZMBH).

Das Forum konzentriert sich auf Biotechnologie, OMICs, Infektionen und Immunität sowie Stammzellenforschung. Neben Vorträgen von prominenten Hauptrednern und jungen Gruppenleitern wird es Workshops zu neuen Forschungswerkzeugen geben. Zudem bietet die Konferenz Doktoranden die Gelegenheit, ihre Forschungen zu präsentieren, sowohl in mündlicher Form als auch in Form von Poster-Präsentationen. Get-together-Veranstaltungen runden das Programm ab und bieten die Möglichkeit zum Netzwerken.

Die Heidelberger Veranstaltung wird in diesem Jahr vom weltweit größten Online-Marktplatz für Proteomics-Produkte unterstützt. "Das Heidelberg Forum for Young Life Scientists ist eine großartige Plattform für Life-Science-Doktoranden, um Ihre Forschungen zu präsentieren und sich mit anderen Wissenschaftlern auszutauschen. Wir bei antibodies-online sind bemüht, Forschern die Arbeit zu erleichtern und damit den Forschungsprozess zu beschleunigen. Wir interagieren täglich mit Forschern und freuen uns, das Heidelberg Forum for Young Life Scientists unterstützen zu können", so Dr. Andreas Kessell, Mitgründer und Geschäftsführer von antikoerper-online.

Anzeige

antikoerper-online ermöglicht es Forschern, in wenigen Minuten das relevante Set an benötigten Forschungsprodukten zu identifizieren: Intuitive Suchfunktionen ermöglichen ein schnelles Auffinden der gesuchten Antikörper. Eine Produktvergleichsliste erleichtert die Entscheidung, welches der möglichen Produkte am besten geeignet ist. Das 2006 gegründete Spin-off der RWTH Aachen beschäftigt über 60 Mitarbeiter. Darunter sind promovierte Biologen, Softwareentwickler sowie Unternehmer. "Gemeinsam setzen wir uns dafür ein, den Forschern Zeit und Geld zu sparen", sagt Dr. Tim Hiddemann, Mitgründer und Geschäftsführer von antikoerper-online.

Neben der deutschsprachigen Plattform existieren auch Versionen in Englisch, Französisch und Chinesisch. Im Zuge der Internationalisierung wurde 2010 eine Tochtergesellschaft in Atlanta (USA) gegründet. Um den Wachstumsmarkt China zu erschließen, wurde nun eine Niederlassung in Shanghai eröffnet.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...