News

4. Nanoelektronik Konferenz in Aachen

Vom 4. Bis 7. Oktober findet in Aachen zum 4. Mal eine Fachkonferenz für Nanoelektronik statt, die Nanoelectronic Days. Das Programm der Konferenz, die von der JARA-Fit Sektion der Jülich Aachen Research Alliance (JARA) organisiert wird - einer Allianz der RWTH Aachen und dem Forschungszentrum Jülich - , ist vielseitig. Es reicht von Vorträgen über Spintronics bis zu Gesprächen über XUV-Lithographie. Die Nanoelectronic Days bieten zahlreichen Gästen aus Forschung und Wirtschaft die Möglichkeit, sich über neue Entwicklungen und vielfältige, mögliche Anwendungsbereiche auszutauschen. Zudem fördert die Konferenz den internationalen, wissenschaftlichen Dialog im Bereich der Nanoelektronik. Landescluster NanoMikro+Werkstoffe.NRW verleiht Poster Award:

Sponsor der Konferenz ist neben der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft) auch der Cluster NanoMikro+Werkstoffe.NRW, der die nordrhein-westfälische Unternehmens- und Forschungslandschaft in den Bereichen Nanotechnologie, Mikrosystemtechnik sowie Innovative Werkstoffe betreut. Der Landescluster verleiht auf der Konferenz, die alle zwei Jahre stattfindet, einen Poster-Award: die Konferenzteilnehmer wurden vorab dazu aufgerufen, aus den Oberthemen der Konferenz ein wissenschaftliches Thema auszuwählen, an dem sie aktuell arbeiten und dieses Thema motivisch darzustellen. Bewertet werden die eingereichten Poster vor Ort von einer Jury nach Kriterien der wissenschaftlichen Exzellenz und der Darstellung. Der Landescluster NanoMikro+Werkstoffe.NRW vergibt für die ersten drei Gewinner des Poster-Awards Geldpreise im Gesamtwert von 1700 Euro. Nähere Informationen unter: http://www.nmw.nrw.de.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Forschungsprojekt "Nanofacil"

Enzyme resistenter machen

Ein Forschungsprojekt an der Jacobs University unter Leitung von Dr. Marcelo Fernandez-Lahore, Professor of Biochemical Engineering, soll zu einer Plattform für die erleichterte Weiterverarbeitung einer Vielzahl von biologischen Produkten führen.

mehr...