50 Jahre Photometer aus Jena

Mehr als 150000 installierte Geräte weltweit

Im Jahre 1846 gründete Carl Zeiss die Optische Werkstatt in Jena und legte damit den Grundstein für die industrielle Fertigung von Analysemessgeräten weltweit. 1963 präsentierte Carl Zeiss Jena das Spektralphotometer SPECORD® als Nachfolger des Pulfrich-Photometers, das erstmals 1924 vorgestellt wurde. Schon damals war das SPECORD® als zuverlässig, schnell, äußerst robust und universell bekannt. 2013 feierte das SPECORD®, eines der erfolgreichsten Analysegeräte aus Jena, seinen 50. Geburtstag.

Analytik Jena übernahm den Bereich Analysemesstechnik des Traditionsunternehmens Carl Zeiss Jena im Jahr 1995. Das Unternehmen setzte die bewährten Produktlinien fort und führte sie durch innovative Weiterentwicklungen ins 21. Jahrhundert. Die Premium-Produkte "Made in Germany" der Analytik Jena garantieren höchste Qualitätsstandards. Wie die Vorgängermodelle stehen die Geräte der aktuellen SPECORD® PLUS-Serie für Präzision, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Anwenderfreundlichkeit. Quarzvergütete, gekapselte optische Komponenten sichern beste Qualität, höchste Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit. Das innovative Design und die Zubehörvielfalt machen sie zu Universaltalenten für Routine- und Spezialanwendungen.

Mehr als 150000 installierte Geräte weltweit unterstreichen, dass Anwender auf der ganzen Welt nach wie vor auf die Spektralphotometer aus Jena setzen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Photometrie

Mikrotiterplatten-Spektralphotometer

Für die Quantifizierung von Nukleinsäuren und Proteinen sowie alle anderen photometrischen Forschungsanwendungen ist mit dem neuen Thermo Scientific™ Multiskan™ Sky ein – nach Herstellerangaben – besonders anwenderfreundliches...

mehr...
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...