Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv>

Chemieindustrie und Digitalisierung - Bedeutung digitaler Technologien deutlich gestiegen

Chemieindustrie und DigitalisierungBedeutung digitaler Technologien deutlich gestiegen

Innerhalb eines Jahres hat sich die Bedeutung der Digitalisierung in der deutschen Chemieindustrie entscheidend verändert. In der aktuellen CHEMonitor-Studie von CAMELOT Management Consultants gaben drei Viertel der befragten Chemiemanager an, ihr Unternehmen setze digitale Technologien ein bzw. verstehe sich sogar als Innovator und Treiber in Bezug auf diese Technologien. In der gleichen Umfrage vor einem Jahr lag dieser Anteil noch bei unter 30 %.

sep
sep
sep
sep

„Die aktuelle CHEMonitor-Umfrage zeigt eine deutliche Verschiebung von einer eher passiven Position der Chemieindustrie zu einer aktiven Rolle. Die deutschen Chemiemanager haben verstanden, dass die Digitalisierung einer der Haupthebel für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit ist", kommentiert Dr. Sven Mandewirth, Partner Chemie bei CAMELOT Management Consultants, die Umfrageergebnisse. Für das CHEMonitor Trendbarometer werden zweimal pro Jahr über 200 Top-Entscheider der deutschen Chemieindustrie befragt. Das CHEMonitor-Teilnehmer-Panel existiert bereits seit 2007.

Anzeige

Digitalisierung zentral für Supply Chain und Logistik

Befragt nach der Bedeutung der Digitalisierung für die unterschiedlichen Unternehmensfunktionen in den kommenden drei Jahren schreiben etwa zwei Drittel der befragten Chemiemanager der Supply Chain und Logistik (75 %) sowie dem Vertrieb und Marketing (je 73 %) eine „erfolgskritische" oder „wesentliche" Bedeutung zu. Als ähnlich „erfolgskritisch" wurde die Produktion bewertet (15 %). Forschung und Entwicklung sowie Finanzen und Administration werden in der Summe von mehr als der Hälfte der Befragten genannt, aber von einem deutlich geringeren Anteil als „erfolgskritisch" (4 % und 5 %) angesehen.

Chemiemittelstand holt bei der Digitalisierung auf

Eine Analyse der Entwicklung bei der Nutzung digitaler Technologie in Chemieunternehmen abhängig von der Unternehmensgröße ergab einen starken Anstieg der aktiven Nutzer bei Chemieunternehmen mit weniger als 500 Mitarbeitern (2015: 26 %, aktuell: 69 %). Ebenso stark stieg auch der Anteil der Nutzer bei großen Chemieunternehmen von 31 % auf 77 %. Allerdings sehen wesentlich mehr Chemiemanager aus Großkonzernen ihr Unternehmen als Innovatoren in der Digitalisierung als Manager aus dem Mittelstand (29 % versus 10 %).

Die CHEMonitor-Studie kann kostenfrei unter http://www.camelot-mc.com heruntergeladen werden.

Ausführliche Informationen zum CHEMonitor Trendbarometer: http://www.chemonitor.com

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Brexit: CAMELOT-Studie untersucht die FolgenChemie- und Pharmakonzerne reagieren bereits

Das Brexit-Votum Ende Juni beschäftigt die Chemie- und Pharmakonzerne in Deutschland. Eine aktuelle Studie von CAMELOT Management Consultants ergab, dass zwei Drittel der befragten Chemie- und Pharma-Großunternehmen bereits Vorkehrungen für den Brexit getroffen haben bzw. treffen werden.

…mehr

Big Data statt billiges ÖlDigitalisierung entscheidender Wettbewerbsfaktor

Die Chemiebranche wird sich an dauerhaft starke Ölpreisschwankungen gewöhnen müssen. Unternehmen, die in der Lage sind, agil auf kurzfristige, extreme Marktveränderungen zu reagieren, werden zukünftig im Wettbewerb die Nase vorn haben. Schlüsselfaktor ist die Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Abstrakte Darstellung Passwortverschlüsselung

Datensicherheit aus dem LaborChemische Schlüssel für sichere Passwörter

Wissenschaftler aus dem KIT haben Informatik mit Chemie gepaart und ein gängiges Verschlüsselungsverfahren mit einem chemischen Passwort kombiniert. 

…mehr
Holm Kändler, Geschäftsführer der Hellma GmbH & Co. KG (Bild: Hellma)

Hellma erweitert die UnternehmensspitzeNeues Mitglied in der Geschäftsführung

Zum 1. März 2018 hat Hellma die Geschäftsführung durch Holm Kändler erweitert.

…mehr

BioanalytikKlinische Ergebnisse veröffentlicht: Bluttest zur der Erkennung von Leberkrebs

Die Epigenomics AG (FSE: ECX, OTCQX: EPGNY) Ergebnisse aus zwei klinischen Studien in EBioMedicine (unterstützt von Cell Press und The Lancet) bekannt gegeben und bezeichnet die Ergebnisse als "vielversprechend". Die Ergebnisse zeigen eine hohe Genauigkeit des epigenetischen Biomarker mSEPT9 bei der Erkennung von Leberkrebs in Patienten mit Leberzirrhose.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter