News

CompAir Werkskundendienst wurde als erstes Unternehmen der Gardner Denver Gruppe gem. SCC zertifiziert

CompAir Drucklufttechnik, Zweigniederlassung der Gardner Denver Deutschland GmbH, hat das Arbeitssicherheits-Managementsystem in Übereinstimmung mit dem Regelwerk "Sicherheits Certifikat Contractoren" (SCC) für den Werkskundendienst eingeführt. SCC ist ein Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutz-Managementsystem für Technische Dienstleister, die in den Betriebsstätten des Auftraggebers tätig werden. Darin sind die Anforderungen an Unterauftragsnehmer einheitlich festgelegt worden. Als Contractoren werden Fremdfirmen bezeichnet, die auf den Geländen der Kunden tätig sind und technische Dienstleistungen erbringen, wie z.B. Wartungen, Montagen. Belange aus Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz (SGU). SCC stellt als Arbeitsschutz-Managementsystem den Menschen in den Mittelpunkt. SCC ist international für Hersteller und Dienstleister in allen Industriezweigen geeignet - nationale und branchenspezifische Anforderungen werden bei der Zertifizierung berücksichtigt. Strukturierte Arbeitsschutz-Maßnahmen senken das Risiko von Unfällen und Gesundheitsschäden, von rechtlichen Sanktionen und von unfall- oder krankheitsbedingten Ausfallkosten.

Gerade Unternehmen der Chemie und Petrochemie erwarten bei Arbeiten auf ihrem Werksgelände ein Arbeitsschutz-Managementsystem von ihren Geschäftspartnern. Das SCC integriert Sicherheit und Gesundheitsschutz in alle Struktur- und Organisationsebenen des Unternehmens.

Anzeige

Im Sommer letzten Jahres begann der Werkskundendienst der CompAir Drucklufttechnik in Simmern mit dem Projekt SCC-Zertifizierung. Neben der umfangreichen SCC-Dokumentation wurden die Schulung der 36 operativen Mitarbeiter sowie die Schulung der Führungskräfte durchgeführt. Im Februar wurde dann das Audit durch den TÜV Rheinland durchgeführt und der Werkskundendienst zertifiziert.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

12 MP IDS-Kameras für Labor & Medizin

Perfektes Ergebnis selbst bei schwachen Lichtverhältnissen: IDS integriert den hochauflösenden 12 MP Sensor IMX226 von SONY in die nur 29 x 29 x 29 mm großen uEye CP-Kameras. Die neuen Modelle mit GigE- bzw. USB3-Schnittstelle bieten den bewährten Vision-Standard und sind ab Mai 2019 verfügbar.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

LABO Ausstellerporträts

Am 21. Mai 2019 startet in Hannover die Labvolution. Die LABO-April-Ausgabe mit dem großen Messeschwerpunkt erscheint am 26. April 2019 und liegt auch auf der Messe aus.
Zusätzlich zu Ihrer klassischen Anzeigenwerbung können Sie ein Ausstellerporträt buchen und auf Ihren Labvolution-Messestand einladen.

Zum Highlight der Woche...