Dechema-Kolloquienprogramm 2014/2015

Kompakt, kompetent und kostenfrei

Insgesamt 16 Themen aus Verfahrenstechnik und Biotechnologie umfasst das aktuelle Kolloquienprogramm der Dechema. An jeweils einem Nachmittag beleuchten vier bis fünf Experten aus Industrie und Forschung ein Thema aus verschiedenen Blickwinkeln.

Die Bandbreite reicht von mikrobiellen Kraftstoffen über Mikroplastik, Photokatalyse und Anlagensicherheit bis zu Industrie 4.0, Chlorchemie und "Green Toxicology". Ein Schwerpunkt ist das Thema Nachhaltigkeit, das unter anderem mit Blick auf die Chemieproduktion, Ressourceneffizienz durch Materialinnovation und anhand der Frage "Ökolabel - Qualitätssicherung oder Marketingtrick?" diskutiert wird. Veranstaltungsorte sind diesmal neben Frankfurt Luckenwalde, Merseburg, Burgkirchen, Magdeburg und Rostock. Die Teilnahme an den Kolloquien ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...