Identifiziert kritische Mutationen

Eurofins Technologies kündigt PCR-Test an

Eurofins Technologies stellt den PCR-Test „GSD NovaType II“ vor, der kritische Mutationen einschließlich der südafrikanischen Variante B.1.351 identifizieren soll. Er ist derzeit ausschließlich zu wissenschaftlichen Zwecken (RUO) erhältlich.

Der PCR-Test „GSD NovaType II“ von Eurofins ist zur Zeit nur zu wissenschaftlichen Zwecke (RUO) erhältlich. © Eurofins Technologies

Der erste RT-PCR-Kit GSD Novatype wurde im Februar 2021 auf den Markt gebracht. Nach Angaben des Herstellers konnten Varianten bei mehr als 100 000 Covid-positiven Patienten in ganz Europa erkannt werden. Der Kit könne nun auch die Mutationen N501Y und E484K, die den meisten VOCs (Variant of Concern) gemeinsam sind, sowie die K417N (spezifisch für B.1.351, die erstmals in Südafrika identifiziert wurde) mit einer hohen Sensitivität nachweisen.

Der RT-PCR-Kit soll Ergebnisse in weniger als zwei Stunden liefern. Der Test ist daher geeignet, um ein zeitnahes Screening möglich zu machen und die Sequenzierkapazitäten für den Einsatz in epidemiologischen Studien zu entlasten.

Ein schnell durchgeführtes Screening ist bei diesen neu auftretenden Varianten entscheidend, um die Pandemie einzudämmen. Das ist darin begründet, dass diese Varianten sich möglicherweise leichter ausbreiten, schwerere Erkrankungen verursachen oder die körpereigene Immunantwort auch nach einer Impfung umgehen können. Labore können den Kit einsetzen, um genomische Mutationen aus Proben zu identifizieren, die bereits positiv auf SARS-CoV-2 RNA getestet wurden.

Anzeige

Der GSD-Novatype-II-SARS-CoV-2-Kit enthält spezifische Primer und Sonden für die Amplifikation und den gleichzeitigen Nachweis spezifischer RNA-Sequenzen, die bestimmte SARS-CoV-2 S-Genvarianten repräsentieren. Es wird im Ready-to-use-Format mit einer optionalen Interpretationssoftware geliefert. Der Test wurde nach Angaben von Eurofins Technologies auf den Plattformen AriaMxTM und AriaDxTM qPCR von Agilent Technologies validiert. Zeitnah soll die Validierung auf weiteren Thermocyclern folgen. Der Test ist derzeit nur zu wissenschaftlichen Zwecken (RUO) erhältlich, die CE-IVD-Zulassung wird nach Unternehmensangaben in Kürze erwartet.

Quelle: Eurofins Technologies

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige