Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> Hazel Wenzel verantwortet das Tork Marketing

NewsHazel Wenzel verantwortet das Tork Marketing

sep
sep
sep
sep
News: Hazel Wenzel verantwortet das Tork Marketing

Hazel Wenzel heißt die neue Marketingdirektorin bei SCA Hygiene Products GmbH. Sie ist für die Positionierung der Away-From-Home-Marke Tork in den deutschsprachigen Märkten verantwortlich - und eine Managerin mit großer Tork Erfahrung. Hazel Wenzel, Jahrgang 1971, arbeitet seit Anfang 2001 bei SCA Hygiene Products GmbH. Fast fünf Jahre lang leitete sie als Product & Market Manager Central Europe das Produktmanagement des Tork Waschraum- und Healthcare-Sortiments. In ihre Verantwortung fielen unter anderem das Markenprogramm ¿Tork Hygiene at Work¿ und die erste Auflage der "Tork Schule für Händehygiene", die im März 2010 in erweiterter Fassung auf den Markt kam und auf der Fachmesse Didacta in Köln der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Im Dezember 2005 wechselte Frau Wenzel zur Schwestermarke Tena: Zwei Jahre lang war sie als Trade Marketing Manager, Personal Care Retail, Region Central East für das Handelsmarketing der Marke Tena in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich. Sie leitete die Erarbeitung und Implementierung der Point-of-Sale-Strategie, sämtliche Point-of-Sale-Aktionen einschließlich Produkteinführungen sowie kundenindividuelle Promotions. Auch Marktforschung, Fachpressearbeit und die Initiierung des Category Managements fielen in ihren Aufgabenbereich. Als Marketing Manager, Personal Care Retail, Region Central East führte sie danach mehr als zwei Jahre lang das Tena Marketing im Retail-Bereich. Sie war verantwortlich für die Implementierung der globalen Tena Marketingstrategie einschließlich der Consumer-Media-Strategie, Mediaplanung und PR sowie Brand-Management und Marktforschung. In ihrer Zeit vor SCA war Hazel Wenzel unter anderem als Account Manager bei Cambridge Market Intelligence in London für den Aufbau und die nachhaltige Betreuung der deutschen Kunden verantwortlich. Als Business Development Executive des britischen Beleuchtungsanbieters Arcadia Lighting betreute und entwickelte sie bestehende Geschäftsbeziehungen, baute neue Exportmärkte auf und war in Marktforschung und Produktentwicklung tätig. Im selben Unternehmen baute sie anschließend die deutsche Zweigstelle auf und verantwortete Marketing und Vertrieb in Deutschland und Österreich. Die gebürtige Britin Hazel Wenzel spricht fließend Deutsch und hält einen Bachelor of Science mit Auszeichnung (Hons) der Aston University in Birmingham. Mit der Marke Tork ist SCA Hygiene Products GmbH führender europäischer Hersteller von Tissue-Produkten für den gewerblichen Bereich. Tork Produkte findet man in der Industrie, in Unternehmen, Krankenhäusern und weiteren Einrichtungen im Gesundheitswesen. Weitere Informationen zu Tork erhalten Interessierte in Deutschland unter Tel. 0049-(0)1805/867533, per Fax: 0049-(0)1803/867533, per E-Mail torkmaster@sca.com oder im Internet www.tork.de. In Österreich ist Tork unter Tel. 0043-(0)810 220 084, per Fax: 0043-(0)800 220 084 und unter www.tork.at erreichbar. Kontakt in der Schweiz: Tel. 0041-(0)848 810 152, Fax: 0041-(0)800 810 152, www.tork.ch.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Schematische Darstellung Nervenzellen

Fatale TröpfchenZentraler Pathomechanismus bei Entstehung zweier neurodegenerativer Erkrankungen entdeckt

LMU-Wissenschaftler haben einen Mechanismus entschlüsselt, der bei der Amyotrophen Lateralsklerose (ALS) und bei der Frontotemporalen Demenz (FTD) eine zentrale Rolle spielt.

…mehr
Sieben rundliche Zellen des Archaeums Pyrococcus furiosus heften an authentisches Martial eines schwarzen Rauchers mittels ihrer Flagellen an.

Besiedlung schwarzer RaucherLeben an der oberen Temperaturgrenze

Schwarze Raucher sind Kamine, durch die superheißes Wasser austritt. Sie kommen in der Tiefsee an Stellen vulkanischer Aktivität vor. Erstmals konnten Forscher der Universität Regensburg die Besiedlung der heißen Mineralien zeigen.

…mehr
Grafik Blutgefäß mit Erythrozyten und Ablagerungen

"Cholesterin des 21. Jahrhunderts"Risikofaktor Homocystein: Welche Wirkmechanismen liegen zugrunde?

Homocystein tritt zunehmend als neuer unabhängiger Risikofaktor für die Entwicklung von Atherosklerose in den Fokus der biomedizinischen Forschung. ForscherInnen der Uni Graz nutzen Hefezellen für die Erforschung des pathologischen Wirkmechanismus.

…mehr
Merck-Innovation-Center in Darmstadt

Fokus auf innovationsgetriebene GeschäfteVereinbarung unterzeichnet: Consumer Health von Merck geht an Procter & Gamble 

Merck hat eine Vereinbarung zum Verkauf seines globalen Consumer-Health-Geschäfts an Procter & Gamble (P&G) für rund 3,4 Mrd. € in bar unterzeichnet.

…mehr
Natürliches und modifiziertes AsqJ. (Bild: TU München)

Computersimulation von EnzymenNeue Optionen für die Wirkstoffherstellung

Ein Forscherteam der Technischen Universität München hat jetzt erstmals den molekularen Mechanismus des Enzyms AsqJ entschlüsselt. Einsatzmöglichkeiten sehen die Forscher beispielsweise in der Herstellung pharmazeutischer Wirkstoffe.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter