News

InterLabTec AWARD für EnzymeFast

Die neue EnzymeFast®-Produktlinie des ifp Institut für Produktqualität (Berlin) wird pünktlich zum offiziellen Launch mit dem InterLabTec AWARD für Innovative Lösungen zur Analytik in Labor und Produktion ausgezeichnet. Der Mikrotiterplattentest für die enzymatische Bestimmung von Laktose und D-Galaktose in Lebensmitteln konnte die Jury in der Kategorie "Chemisch-Physikalische Analytik" überzeugen. Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen des 1. InterLabTec Kongresses in der Münchner Wappenhalle durch die Internationale Gemeinschaft der Laboratoriumsleiter in der Lebensmittelwirtschaft INTERLAB e. V. in Kooperation mit mcongressconsult und dem Bücker Fachverlag.

"EnzymeFast® ist die vierte vom ifp in den Markt gebrachte Produktlinie innerhalb von fünf Jahren. Die Auszeichnung mit dem InterLabTec AWARD bestätigt uns einmal mehr in dem Bestreben, innovative Produkte für die Optimierung der Abläufe in Routineanalytik und Qualitätssicherung zu entwickeln", sagt Tobias Hein, Produktmanager des ifp.

Der neue Test kombiniert die Vorteile klassischer enzymatischer UV-Methoden zur Bestimmung von Zuckern, Säuren und anderen Metaboliten mit der Anwenderfreundlichkeit des modernen Mikrotiterplattenformats. Damit wird der größte Nachteil der herkömmlichen Verfahren - aufwändige Einzelmessungen im Küvettenphotometer ¿ abgeschafft. Durch den parallelen Ansatz von Leerwert, Standards, Kontrollen und Proben in einer Mikrotiterplatte wird der Arbeits- und Zeitaufwand bei mittlerem bis hohem Probendurchsatz erheblich reduziert. Auch aus ökonomischer Sicht zeichnet sich die Methode durch ihre Materialersparnis aus.

Anzeige

"Als akkreditierter Anbieter eines breiten Analysenspektrums für die Lebensmittelindustrie ist das ifp mit den Fragestellungen und Problemen der täglichen Laborroutine vertraut. Dass sich im Bereich der Enzymatik keine brauchbare Alternative zum seit Jahrzehnten unveränderten Küvettentest bot, war ausschlaggebend dafür, die Entwicklung einer entsprechenden Mikrotiterplattenmethode selbst in die Hand zu nehmen", sagt Dr. Wolfgang Weber, Geschäftsführer des ifp.

Das erste marktreife EnzymeFast® Kit erlaubt die parallele Bestimmung von Laktose und D-Galaktose. Weitere in der Entwicklung befindliche Parameter wie z.B. Saccharose/Glukose/Fruktose, Ascorbinsäure (Vitamin C), Äpfelsäure, Citronensäure, Isocitronensäure, Ethanol oder Milchsäure kommen zeitnah in den Markt.

ifp Institut für Produktqualität GmbH

Die ifp Institut für Produktqualität GmbH mit Sitz in Berlin ist ein unabhängiges Labor- und Kompetenzzentrum für die moderne Lebensmittelanalytik. Als Service-Dienstleister bietet das ifp ein komplettes Dienstleistungsspektrum an, welches auch die Vergabe von Qualitätsprüfsiegeln für Lebensmittelprodukte beinhaltet. Neben der Analytik entwickelt und produziert das ifp innovative Produkte, die heute über ausgewählte Vertriebspartner weltweit vertrieben und vermarktet werden. Zusätzlich ist das Unternehmen in zahlreiche Forschungsvorhaben involviert. Das ifp beschäftigt am Standort 70 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.produktqualitaet.com.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige