News

Leica Microsystems akquirierte Genetix

Leica Microsystems hat die Genetix Ltd erworben. Die Akquisition soll die Expertise von Genetix in der Entwicklung und Vermarktung von Bildgebungssystemen und Software für klinische und Forschungsanwendungen mit den Mikroskopen und Life-Science-Instrumenten von Leica Microsystems zusammenbringen. Stefan Traeger, Geschäftsführer der Life Science Division bei Leica Microsystems, betont: "Die Expertise von Genetix ist für uns außerordentlich wertvoll. Die Software-Kompetenz, insbesondere in der Bildanalyse, wird uns helfen, den Bereich der virtuellen Mikroskopie auszubauen. In dieses Segment sind wir erst kürzlich eingestiegen. Darüber hinaus werden die Erfahrung von Genetix und seine marktführenden Produkte in der Zellbiologie und Genetik unsere Position im Markt für Wirkstoffentwicklung stärken." Systeme von Genetix setzen in der Forschung, der pharmazeutischen und biotherapeutischen Entwicklung Standards in Bereichen wie Kolonie-Picking für Genomstudien oder Screening und Selektieren von Säugetier-Zelllinien. Andere Systeme nutzen Imaging-Plattformen, um Zellwachstum zu überwachen, Zellreaktionen zu evaluieren und Biomarker zu quantifizieren. Genetix wird innerhalb von Leica Microsystems als separate Business Unit geführt. Der Genetix-Kundendienst für Produktbestellungen, Anwendungsunterstützung und Geräteservice bleibt unverändert bestehen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Multiphotonenmikroskopie

Tiefe Einsichten ins Leben

Das Multiphotonenmikroskop SP8 DIVE (Deep In Vivo Explorer) enthält einige Neuentwicklungen für nichtlineare Mikroskopie, mit denen insbesondere die spektrale Auswahl bei Mehrfach-Färbungen wesentlich einfacher und effizienter gelingt.

mehr...
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige