Portfolio zur Partikelcharakterisierung wird ausgebaut

Microtrac und Microtracbel werden Teil von Verder Scientific

Die Verder Gruppe hat eine Vereinbarung zur Akquisition des amerikanischen Unternehmens Microtrac, Inc. sowie des japanischen Unternehmens Microtracbel Corporation mit Nikkiso Co. Ltd. geschlossen. Verder Scientific erweitert damit sein Produktportfolio um Geräte zur Partikelcharakterisierung mittels Laserlichtstreuung, dynamischer Lichtstreuung sowie Oberflächenanalyse.

Hiroshi Nakamura, Executive Vice President Nikkiso Co. Ltd. (li.) und Andries Verder, Eigentümer Verder Gruppe (re.) © Verder

Microtrac ist laut Mitteilung von Verder ein führender Hersteller von Partikelanalysatoren mittels Laserlichtstreuung und dynamischer Lichtstreuung sowie Pionier in ebendiesen Technologien. Die Geräte finden sowohl in der Industrie als auch der Materialforschung Anwendung. Microtrac betreibt zwei Standorte in den USA, in Montgomeryville, PA und York, PA, an denen die Geräte entwickelt und produziert werden.

Microtracbel ist ein führender Hersteller von Geräten zur Oberflächen- und Porositätsanalyse mit Adsorptionstechnologien. Die Analysatoren werden zur Partikelcharakterisierung in besonders forschungsintensiven Bereichen eingesetzt. Microtracbel ist in Japan an drei Standorten vertreten: Osaka (Unternehmenszentrale), Tokio und Nagoya.

Verder Scientific, ein Geschäftsbereich der familiengeführten Verder Gruppe, ist weiterhin auf Expansionskurs und sucht nach strategischen Investitionen in solide, wettbewerbsfähige Unternehmen, die sich auf Nischenmärkte spezialisiert haben.

Mit mehr als 150 neuen Mitarbeitern und mehr als 35 Mio. Euro zusätzlichem Umsatz ergänzt die Produktpalette von Microtrac und Microtracbel das Angebot von Verder Scientific und festigt somit seine Markposition im Bereich der Partikelcharakterisierung. Microtrac und Microtracbel profitieren dabei unmittelbar von der Zusammenarbeit, einerseits durch den Zugang der Verder Unternehmen zu allen wichtigen Märkten, andererseits durch Synergien mit den anderen Verder Scientific Produktlinien.

Anzeige

"Mit Microtrac und Microtracbel werden zwei Technologieführer im Bereich Partikel- und Oberflächenanalyse innerhalb von Verder Scientific zusammengeführt. Wir freuen uns, die Teams von Microtrac und Microtracbel in der Gruppe willkommen zu heißen. Durch die Zusammenarbeit erhalten beide Unternehmen Zugriff auf zusätzliche Ressourcen, um international weiter zu expandieren und das innovative Produktprogramm weiter auszubauen", erklärt Dr. Jürgen Pankratz, Geschäftsführer von Verder Scientific.

Paul Cloake, Geschäftsführer von Microtrac, ist zuversichtlich, dass "die weltweiten Synergieeffekte dazu beitragen werden, das Unternehmen weiter positiv zu entwickeln und das Unternehmenswachstum zu beschleunigen. Wir freuen uns, ein Teil von Verder Scientific mit seiner flachen Hierarchie und kooperativen Unternehmenskultur zu werden und unser Geschäft auf die nächste Ebene zu heben."

Dr. Kazuyuki Nakai, Geschäftsführer von Microtracbel, fügt hinzu: "Durch das effektive Kombinieren unserer Fähigkeiten, Geschäfts- und Kundenbeziehungen werden wir unsere Position als zuverlässiger Partner für Kunden weltweit noch weiter stärken. Das Team von Microtracbel weiß das auf Langfristigkeit angelegte Engagement von Verder Scientific zu schätzen und freut sich auf die Weiterentwicklung der Produkte."

Mit den zwei neuen Firmen bleibt die Verder Gruppe ihrer Akquisitionsstrategie treu: Microtrac und Microtracbel werden weiterhin von ihren Unternehmenszentralen in den USA und Japan aus agieren, und diese Standorte werden systematisch für die Expansion der Verder Gruppe ausgebaut. Das bestehende Management wird auch weiterhin die Geschicke von Microtrac und Microtracbel lenken.

Quelle: Verder

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige