Preisverleihung

DECHEMA zeichnet Naturstoff-Forscher aus

Dr. Tom Bretschneider vom Hans-Knöll-Institut in Jena erhielt den diesjährigen DECHEMA-Doktoranden-Preis für Naturstoff-Forschung. Mit dem DECHEMA-Nachwuchswissenschaftler-Preis für Naturstoff-Forschung 2014 wurde PD Dr. Jeroen Dickschat von der TU Braunschweig ausgezeichnet.

Preisträger der DECHEMA-Naturstoff-Preise 2014 (von links): Prof. Dr. Gerhard Bringmann, PD Dr. Jeroen Dickschat (Nachwuchswissenschaftler-Preis), Dr. Tom Bretschneider (Doktoranden-Preis), Prof. Dr. Rolf Müller.

Tom Bretschneider konnte in seiner Promotionsarbeit ganz neuartige Funktionen von Polyketidsynthase-artigen Enzymen aufdecken und wertvolle neue Einblicke in die funktionelle Vielfalt dieser Enzymfamilie gewinnen. Jeroen Dickschat hat innovative Arbeiten auf dem Gebiet der Biosynthese von Terpenen geleistet und insbesondere stereochemische Abläufe untersucht. Er kombinierte dabei chemische, biochemische und molekularbiologische Methoden.

Beide Preise werden von der Fachgruppe "Niedermolekulare Naturstoffe mit biologischer Aktivität" der Fachgemeinschaft Biotechnologie vergeben und wurden am 27. Februar während der 26. Irseer Naturstofftage überreicht.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige