Technisches Büro München von Shimadzu

Dr. Florian Geistmann ist neuer Leiter

Shimadzu Deutschland hat Dr. Florian Geistmann zum neuen Leiter des Technischen Büros München ernannt. Geistmann fungierte bereits seit Mai 2003 als stellvertretender Leiter und hat die neue Funktion offiziell ab 1. Oktober 2016 übernommen.

Dr. Florian Geistmann ist neuer Leiter des Technischen Büros München von Shimadzu.

Er tritt die Nachfolge von Dr. Jörg Kemmner an, der das TB München in den vergangenen Jahren erfolgreich geführt hat. Zukünftig wird Kemmner eine deutschlandweite Verantwortung im Bereich der klinischen/diagnostischen Analytik übernehmen.

Die sechs Technischen Büros von Shimadzu in Deutschland sind Service-, Beratungs- und Verkaufsstützpunkte. Zentral in regionalen Einzugsgebieten gelegen, gewährleisten sie schnelle und kurze Wege zu den Kunden. Eng mit der Shimadzu-Vertriebszentrale in Duisburg vernetzt, bieten die Technischen Büros ihren Kunden zusätzlich den Zugang zu Experten und weiteren Dienstleistungen.

Erweiterung des Produktportfolios
„Der persönliche Kontakt zum Kunden ist uns besonders wichtig und macht im Wettbewerbsumfeld einen Unterschied“, so Jürgen Semmler, Geschäftsführer Shimadzu Deutschland. Vor diesem Hintergrund wird Florian Geistmann das rund 20-köpfige Mitarbeiter-Team erweitern, etwa durch einen Experten in der Materialprüftechnik. Damit deckt das TB München das gesamte Shimadzu-Produktangebot in instrumenteller Analytik mit Massenspektrometrie, Chromatographie, Spektroskopie und TOC sowie auch der Materialprüftechnik ab.

Anzeige

Bewährte Struktur stetig den Markterfordernissen anpassen
Fachliche Beratung vor einem Kauf, Begleitung der Installationsphase durch Spezialisten, Sicherstellung der Kundenzufriedenheit nach dem Kauf und allzeit persönliche Ansprechpartner in Support und Service sind die Kernkompetenzen der Technischen Büros. Diesen Anspruch wird Florian Geistmann mit seinem Team fortsetzen und stetig den Markterfordernissen anpassen. „Unser Unternehmensanspruch lautet ‚Excellence in Science‘. Das bezieht sich nicht nur auf die innovativen Produkte, sondern auch auf die Dienstleistungen, die wir als Ansprechpartner vor Ort bereitstellen“, erklärt er.

Florian Geistmann hat 2002 an der TU München in Analytischer Chemie promoviert. Im gleichen Jahr startete er bei Shimadzu im TB München als Vertriebsspezialist für TOC- und Spektroskopie-Systeme. Schnell avancierte er zum stellvertretenden Leiter des TB und hat 2013 seine Verantwortlichkeiten auf alle Produktsegmente von Shimadzu ausgedehnt.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige