Spectaris-Fachverbandsvorstand wiedergewählt

Mathis Kuchejda als Vorsitzender der Analysen-, Bio- und Labortechnik bestätigt

Bei dem Branchentag des Spectaris-Fachverbands Analysen-, Bio- und Labortechnik wurde der gesamte Vorstand durch Neuwahl bestätigt.

Mathis Kuchejda © SPECTARIS

Mathis Kuchejda, Geschäftsführer der Schmidt + Haensch GmbH & Co, bleibt Vorsitzender der Analysen-, Bio- und Labortechnik im deutschen Industrieverbandes SPECTARIS. Bei der in diesem Jahr virtuellen Tagung des Spectaris-Fachverbands Analysen-, Bio- und Labortechnik (ABL) am 28. April wurde Kuchejda in seinem Amt bestätigt. Somit steht Kuchejda für drei weitere Jahre an der Spitze der ABL bei Spectaris.

Auch Peter Schütte, Geschäftsführer der Brand GmbH + Co KG, wurde in seinem Amt als stellvertretender Vorsitzender bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurden in den Vorstand: Michael Fischer, Vorstandsvorsitzender der 2mag AG, Dr. Axel Jahns, Vice President Corporate Citizenship & Governmental Affairs der Eppendorf SE, Heinrich Jürgens, Geschäftsführer der Jüke Systemtechnik GmbH, Dr. Eike Kleine-Benne, Leiter Innovation und Technik der Gerstel GmbH & Co. KG, und Jürgen Semmler, Geschäftsführer der Shimadzu Europa GmbH.

Mathis Kuchejda betonte nach seiner Wahl: „Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es wichtig, dass wir mit einer starken Stimme für unsere Mitgliedsunternehmen sprechen. Das durch viele Krisen immer schwieriger werdende Auslandsgeschäft, hemmende Regulierung, der Fachkräftemangel sowie die fortschreitende Digitalisierung sind die großen Herausforderungen der kommenden Jahre.“
Spectaris-Geschäftsführer Jörg Mayer betonte: „Wir bedanken uns für das bisherige Engagement im Ehrenamt und freuen uns auf die Zusammenarbeit in den kommenden Jahren. Die Wiederwahl des Vorstands in seiner bisherigen Konstellation sichert gerade in diesen bewegten Zeiten die Kontinuität unserer Arbeit.“

Anzeige

Quelle: SPECTARIS

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige