News

Watson-Marlow präsentiert auf der TechnoPharm Schlauch- und Sinuspumpen

Die Watson-Marlow Pumps Group präsentiert eine Auswahl seines Sortiments an Pumpen vom 23. bis 25. April 2013 auf der TechnoPharm in Nürnberg: Von der neuen Schlauchpumpenserie 400RXMD mit Fördermengen von maximal 450 ml/min bis hin zu den leistungsfähigen Sinuspumpen von MasoSine Process Pumps mit Fördermengen von bis zu 120000 l/h. Darüber hinaus zeigt Watson-Marlow in Halle 6 am Stand 424 seine ventillose neue Dosierpumpe "Qdos 30" erstmals auch auf der TechnoPharm.

Ohne Dichtungen und Ventile

Dosierpumpe Odos 30. (Bild: Watson-Marlow Pumps Group)

Mit "Qdos 30" stellt Watson-Marlow auf der TechnoPharm seine neue, vielseitig einsetzbare Dosierpumpe vor. Sie bietet eine lineare und zuverlässige Dosierung, bei einem konkurrenzlosen Regelbereich von 5000:1. Der Volumenstrom bewegt sich zwischen 0,1 bis 500 ml/min bis maximal 7 bar und lässt sich über manuelle, analoge und PROFIBUS-Steueroptionen nach Schutzart IP66 einfach integrieren. Diese Pumpe benötigt weder Dichtungen noch Ventile, die verstopfen, lecken oder korrodieren können. Dank der patentierten ReNu-Pumpenkopf-Technologie ist Qdos 30 vollständig abgedichtet und ermöglicht eine sichere Wartung ohne Werkzeuge. Der Pumpenkopf lässt sich bei Bedarf schnell und einfach demontieren und austauschen. Das reduziert die Ausfallzeit bei Wartungsarbeiten auf ein Minimum.

Neue Pumpengeneration für medizinische und pharmazeutische Einsatzgebiete

Mit der neuen Schlauchpumpenserie 400RXMD stellt Watson-Marlow eine anschlussfertige OEM-Pumpe vor, die auf Basis der erfolgreichen RX-Modelle gezielt für den Einsatz in medizinischen und pharmazeutischen Spezialgeräten entwickelt wurde. Bewährte Eigenschaften wie die gute Performance sowie die stabile und moderne Bauweise der RX-Pumpen wurden dabei übernommen und durch intensive Forschung und Entwicklung mit Experten aus der Branche verbessert.

Die 400RXMD wurden dabei gezielt auf die Anforderungen medizinischer Anwendungen zugeschnitten. So verbessert der neu entwickelte Mechanismus zum exakten Zusammendrücken des Schlauchs die Fördergenauigkeit erheblich. Die neue Schlauchführung und Halterung sorgt für ein schnelles, sicheres und problemloses Einlegen des Schlauchs und höchste Prozesssicherheit. Bei jedem Schließen der Abdeckung wird der Schlauch in die richtige Position geschoben. Dies minimiert das Risiko einer Fehlbedienung. Die neue 400RXMD wird in zehn verschiedenen Varianten angeboten und bietet höchste Präzision bei Fördermengen bis zu 450 ml/min.

Anzeige

Leistungsfähige Sinuspumpen

Mit der SPS-Sinuspumpe des Geschäftsbereiches MasoSine Process Pumps stellt Watson-Marlow auf der TechnoPharm eine außerordentlich leistungsstarke und effektive Verdrängerpumpe vor, die neue Maßstäbe für die schonende Förderung von hochviskosen und empfindlichen Fördermedien setzt. Daher ist sie unter anderem für den Einsatz in der Pharmazeutik und Lebensmittelindustrie geeignet. Durch das sinusförmige Profil des speziellen MasoSine-Pumpenrotors sorgt die Sinuspumpe für einen sanften, pulsationsfreien Transport des Fördermediums, ohne es dabei zusammenzudrücken. Die Unversehrtheit wird selbst bei besonders empfindlichen Produkten gewährleistet. Viskositätsprofil, Textur, Färbung und Wertigkeit bleiben erhalten. Die Sinuspumpe lässt sich mit wenigen Handgriffen an ihrem Einsatzort zerlegen. Dank des neuen sereinmäßigen Edelstahllagerbocks ist die Pumpe auf 3A-Zertifizierung mit CIP hochgestuft worden.

Die Besucher von Watson-Marlow können sich selbst vom einfachen und effektiven Design der Sinuspumpen überzeugen: Als Vorführmodell dient ein SPS-2,5"-Modell, das an transparente Kunststoffrohre angeschlossen ist und mit dem hochviskose Handcreme anschaulich gefördert wird.

Hygiene-Schlauchpumpen

Mit der Schlauchpumpe der Serie 825 zeigt das Unternehmen darüber hinaus eine speziell für die zellschonende und hygienische Förderung in der Biotechnologie, Pharmazeutik und Lebensmittelindustrie konzipierte Hygiene-Schlauchpumpe. Die Pumpen decken einen Förderbereich von 157...1980 l/h ab und sind für einen Druck bis 3,5 bar ausgelegt. Die Reinigung gestaltet sich besonders einfach. Die Pumpe ist sowohl CIP- als auch SIP-fähig, da sich die Edelstahlrollen des Pumpenkopfes einfach entriegeln und vom Schlauch abheben lassen. Diese Schlauchpumpe eignet sich ideal für viskose oder scherempfindliche Produkte und ist mit einer Vielzahl von verschiedenen Antrieben lieferbar.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige