Webbasierte Zellanalytik

Automatische Bildanalyse für zellbasierte Assays

Das süddeutsche Unternehmen ibidi präsentiert mit Acas (Automated Cellular Analysis System) ein neues, webbasiertes Tool zur schnellen und genauen Analyse von Wundheilungs- und Angiogenese-Assays. Die nach Unternehmensangaben schlanke und effiziente Software rundet das Produktportfolio ab, so dass der komplette Workflow – von der Zellaussaat bis zur Analyse – abgedeckt wird.

Automatische Bildanalyse für zellbasierte Assays mit webbasierten Tool. (Bild: ibidi)

Das Acas-Prinzip
Nach Upload der Mikroskopie-Daten auf den eigenen Account und Starten des Analysis-Jobs steht bereits nach wenigen Minuten ein detaillierter Report zum Herunterladen für weitere Auswertungen bereit. Der besondere Vorteil von Acas gegenüber anderer Analyse-Software: Sowohl Einzelbilder als auch Stacks und Videos können gleichermaßen bearbeitet werden. Zum einfachen Einstieg werden jedem Nutzer monatlich 15 hochqualitative Analysen kostenlos bereitgestellt.

Durch die Verwendung von Acas können Wissenschaftler hunderte Stunden der manuellen Bildanalyse einsparen und somit ihren experimentellen Durchsatz stark erhöhen. Die einfache Bedienung, eine schnelle Datenprozessierung sowie die Objektivität und Reproduzierbarkeit der Ergebnisse machen ACAS zu einem wertvollen Werkzeug für die Analyse von Wundheilungs-, Zellmigrations- und Angiogenese-Assays.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite