zurück zur Themenseite
Anzeige
Anzeige

Antibiotika und Lebensmittelinhaltsstoffe...

Xenobiotischer Stress am Kaffeetisch

Bei der Identifizierung gesundheitsfördernder Effekte von Lebensmittelinhaltsstoffen, aber auch bei der Entwicklung neuer Antibiotika ist wichtig zu wissen, in welcher Konzentration organismenfremde Substanzen im Zellinnern vorliegen. Die Autoren beschreiben eine UHPLC-MS-Methode zur Bestimmung der zeitabhängigen, intrazellulären Konzentration von Antibiotika und Lebensmittelinhaltsstoffen in Bakterien.

mehr...

Herkunft von B-Zell-Arten geklärt

B-Zell-Rezeptor programmiert B2-Zellen in B1-Zellen um

Eine neue Studie des MDC könnte eine jahrzehntealte Debatte in der Immunologie beenden: Wie ein Team um Professor Klaus Rajewsky in „Science“ berichtet, sind eigene Vorläuferzellen für die Entwicklung von B1-Zellen nicht notwendig. Die Experimente des Teams sprechen vielmehr dafür, dass ein für B1-Zellen typischer B-Zell-Rezeptor B2-Zellen in B1-Zellen umprogrammieren kann.

mehr...