Produkt-News

Kälte für die Biotechnologie

Kälte für die Biotechnologie

Variabel und den Erfordernissen angepasst, kommen tiefkalter flüssiger Stickstoff (minus 196 Grad Celsius) und tiefkaltes festes Kohlendioxid (minus 78 Grad Celsius) in Form von Trockeneis-Pellets zum Lagern, Transportieren und Bearbeiten von temperaturempfindlichen Stoffen und Substanzen zum Einsatz.

Termingenaue und verlustfreie Bereitstellung der Kälteträger sind bei diesem Konzept von entscheidender Bedeutung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gase in Kleingebinden

Neue, mobile Druckdose

Die Kleingebinde-Serie Alumini® von Westfalen umfasst unterschiedliche Gebindegrößen und Arbeitsdrücke. Die Druckdose Alumini® 12 fly mit 1,0 l Volumen zum Beispiel ermöglicht sogar einen problemlosen Transport per Luftfracht.

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige

Brechungsindex-Detektor

Ideal für die UHPLC

Der Optilab UT-rEX von Wyatt ist ein RI-Detektor, der speziell für die Kopplung an UHPLC-Anlagen konstruiert ist. In diesem Detektor arbeiten besonders abgestimmte, miniaturisierte Komponenten und Hochleistungs-Halbleiter-Photodioden. Bislang war...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Für Mikrowellen-Aufschlüsse

Glaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden...

mehr...

Deep-Imaging-Mikroskopie

High-Speed-Multiphotonen-System

Das neue Olympus FluoView FVMPE-RS Multiphotonen-Mikroskopsystem ermöglicht hochpräzises und extrem schnelles Scanning und Stimulation. Anwender können tiefe Gewebebereiche der Probe erkennen, Messungen mit höchster Geschwindigkeit durchführen und...

mehr...

Liquid-Handling

Automatische Pipettiersysteme

Eppendorf hat sieben neue Modelle von automatischen Pipettiersystemen der epMotion-Serie auf den Markt gebracht. Entworfen für effektive, automatisierte Liquid-Handling-Anwendungen bieten die neuen epMotion 5070- und 5075-Systeme eine präzise und...

mehr...