Produkt-News

Kälte für die Biotechnologie

Kälte für die Biotechnologie

Variabel und den Erfordernissen angepasst, kommen tiefkalter flüssiger Stickstoff (minus 196 Grad Celsius) und tiefkaltes festes Kohlendioxid (minus 78 Grad Celsius) in Form von Trockeneis-Pellets zum Lagern, Transportieren und Bearbeiten von temperaturempfindlichen Stoffen und Substanzen zum Einsatz.

Termingenaue und verlustfreie Bereitstellung der Kälteträger sind bei diesem Konzept von entscheidender Bedeutung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gase in Kleingebinden

Neue, mobile Druckdose

Die Kleingebinde-Serie Alumini® von Westfalen umfasst unterschiedliche Gebindegrößen und Arbeitsdrücke. Die Druckdose Alumini® 12 fly mit 1,0 l Volumen zum Beispiel ermöglicht sogar einen problemlosen Transport per Luftfracht.

mehr...
Anzeige

Für Mikrowellen-Aufschlüsse

Glaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden...

mehr...

Brechungsindex-Detektor

Ideal für die UHPLC

Der Optilab UT-rEX von Wyatt ist ein RI-Detektor, der speziell für die Kopplung an UHPLC-Anlagen konstruiert ist. In diesem Detektor arbeiten besonders abgestimmte, miniaturisierte Komponenten und Hochleistungs-Halbleiter-Photodioden. Bislang war...

mehr...
Anzeige
Anzeige

LABO Ausstellerporträts

Am 21. Mai 2019 startet in Hannover die Labvolution. Die LABO-April-Ausgabe mit dem großen Messeschwerpunkt erscheint am 26. April 2019 und liegt auch auf der Messe aus.
Zusätzlich zu Ihrer klassischen Anzeigenwerbung können Sie ein Ausstellerporträt buchen und auf Ihren Labvolution-Messestand einladen.

Zum Highlight der Woche...

Deep-Imaging-Mikroskopie

High-Speed-Multiphotonen-System

Das neue Olympus FluoView FVMPE-RS Multiphotonen-Mikroskopsystem ermöglicht hochpräzises und extrem schnelles Scanning und Stimulation. Anwender können tiefe Gewebebereiche der Probe erkennen, Messungen mit höchster Geschwindigkeit durchführen und...

mehr...

Chemie-Lexikon RÖMPP

Mit neuer Benutzeroberfläche

Der RÖMPP, das deutschsprachige Chemie-Lexikon, präsentiert sich ab sofort mit neuer, intuitiver Benutzeroberfläche. Die vereinfachte, fehlertolerante Suche ermöglicht den schnellen Zugriff auf das fundierte Wissen zu wichtigen Fachbegriffen der...

mehr...