Produkt-News

Shimadzu Deutschland GmbH

UV-2600/2700

Shimadzu, weltweit eines der führenden Unternehmen in der Instru¬mentellen Analytik, hat zum 60-jährigen Jubiläum seiner UV-Sparte mit den Systemen UV-2600 und UV-2700 erneut Meilensteine gesetzt. Während das UV-2700 mit seinem Doppelmonochromator neue Bestmarken im Bereich der Sensitivität setzt, ermöglicht das Routinesystem UV-2600 mit neuem Zubehör eine Vielzahl an Applikationen. Dabei konnte die Bauform beider Geräte erneut den heutigen Bedürfnissen im Labor angepasst werden: Mit rund 30% weniger Platzbedarf gegenüber der Vorgängergeneration passen beide Systeme auf jeden Labortisch. Möglich werden die hervorragenden Spezifikationen durch völlig neue Beugungsgitter. Diese "LO-RAY-LIGH®"-Gitter sind eine Entwicklung von Shimadzu, eigens konzipiert für den Einsatz in Hochleistungs-Optiken. Das UV-2700 arbeitet mit seinem Doppelmonochromator im Wellenlängenbereich von 185 bis 900 nm und setzt neue Maßstäbe im Bereich der Spektroskopie. Selbst optisch hoch-dichte Proben mit einem Extinktionskoeffizienten von bis zu 8 Abs (0,000001 % Transmission) können nun analysiert werden.

Für Anwender, die das extrem niedrige Streulicht des UV-2700 nicht benötigen, steht mit dem UV-2600 ein neues Spektralphotometer mit Einfachmonochromator zur Verfügung. In Verbindung mit dem Doppeldetektorsystem der Integrations-Kugel ISR-2600 Plus wird der Messbereich von 185 bis 1400 nm möglich. Damit werden nun Applikationen aus dem Bereich der Photovoltaik möglich, die bislang den Highend-Systemen vorbehalten waren.

Passend zu den neuen UV-Systemen wurde auch das Portfolio an Zubehören erweitert. Neben einem Halter für pulverförmige Proben, der in Kombination mit den Integrationskugeln Verwendung findet, bietet Shimadzu neuerdings auch einen speziellen Filmhalter an. Mit diesem Halter ist es nun auch möglich, die Polarisationseigenschaften von Filmen zu analysieren. Doch auch für Anwender im regulierten Bereich wurde neues Zubehör entwickelt. Ein spezielles Lampengehäuse ermöglicht zusammen mit der neuen Validierungssoftware die Überprüfung der Hardware gemäß diverser Vorschriften.

Angesteuert werden beide UV-Systeme über die moderne USB-Schnittstelle per PC oder Laptop. Dabei unterstützt die Software UVProbe in der Version 2.4 den Anwender bei einer Vielzahl an Applikationen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Für Mikrowellen-Aufschlüsse

Glaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden...

mehr...

Brechungsindex-Detektor

Ideal für die UHPLC

Der Optilab UT-rEX von Wyatt ist ein RI-Detektor, der speziell für die Kopplung an UHPLC-Anlagen konstruiert ist. In diesem Detektor arbeiten besonders abgestimmte, miniaturisierte Komponenten und Hochleistungs-Halbleiter-Photodioden. Bislang war...

mehr...
Anzeige

Deep-Imaging-Mikroskopie

High-Speed-Multiphotonen-System

Das neue Olympus FluoView FVMPE-RS Multiphotonen-Mikroskopsystem ermöglicht hochpräzises und extrem schnelles Scanning und Stimulation. Anwender können tiefe Gewebebereiche der Probe erkennen, Messungen mit höchster Geschwindigkeit durchführen und...

mehr...
Anzeige

Chemie-Lexikon RÖMPP

Mit neuer Benutzeroberfläche

Der RÖMPP, das deutschsprachige Chemie-Lexikon, präsentiert sich ab sofort mit neuer, intuitiver Benutzeroberfläche. Die vereinfachte, fehlertolerante Suche ermöglicht den schnellen Zugriff auf das fundierte Wissen zu wichtigen Fachbegriffen der...

mehr...

Liquid-Handling

Automatische Pipettiersysteme

Eppendorf hat sieben neue Modelle von automatischen Pipettiersystemen der epMotion-Serie auf den Markt gebracht. Entworfen für effektive, automatisierte Liquid-Handling-Anwendungen bieten die neuen epMotion 5070- und 5075-Systeme eine präzise und...

mehr...

Produkt-News

Pipettier-Roboter mit Tracking

Der neue PIRO®-Pipettierroboter von Dornier-LTF zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus: 1. Der PIRO® kombiniert hohe Präzision in der Positionierung mit geringster Variabilität im Pipettiervolumen. Minimale CV-Werte auch im niedrigen...

mehr...