Für schwierige Matrices

Vielseitiges TOC-Messsystem

Für eine Vielzahl von Applikationen bietet die LAR AG ihren QuickTOCultra an. Dieses TOC-Gerät kann organische Belastungen auch in stark salz- und partikelhaltigen Wässern bestimmen. Die Probe wird hierzu über ein robotergeführtes Injektionssystem direkt - ohne Probenvorbehandlung (Filtration, Verdünnung) - in den Ofen injiziert. Dort wird die Probe bei 1200 °C vollständig zu CO2 oxidiert. Die hohe Oxidationsleistung der Ultra-Hochtemperaturmethode macht teure Katalysatoren überflüssig.

Der QuickTOCultra ist ein TOC-Analysator fürs „Grobe“.

Der QuickTOCultra zeichnet sich durch schnelle Ansprechzeit und hohe Verfügbarkeit von über 98 % aus. Das TOC-Messsystem wird mittels Touchscreen gesteuert.

Mit der optionalen Messung von sechs Strömen eignet sich dieses Messsystem optimal für die Überwachung und Optimierung von industriellen Prozessen sowie für die Verwendung in kommunalen und industriellen Kläranlagen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...