Multispektrale Bildverarbeitung

Ocean Optics erweitert Produktangebot

Ocean Optics hat das innovative Angebot für multispektrale Messtechnik und Bildverarbeitung von Pixelteq in sein Produktangebot mit aufgenommen.

Ocean Optics hat das innovative Angebot für multispektrale Messtechnik und Bildverarbeitung von Pixelteq in sein Produktangebot mit aufgenommen.

Mit dieser Ergänzung erweitert das Unternehmen seine Möglichkeiten im Design und in der Fertigung von Produkten für die spektrale Bildverarbeitung zur Unterstützung von Forschern, Entwicklern und OEMs mit verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten in der Biomedizin, der Lebensmittelindustrie, Landwirtschaft, Bildverarbeitung und vielen mehr.

Die Pixelteq Technologie verbindet patentiertes Know-how in der Mikrolithographie mit hochmodernen Beschichtungsverfahren. Diese exklusive Technologie ermöglicht die Strukturierung dielektrischer, Metall- und Farbfilterreihen direkt auf den Bildgebungssensoren für höchst kompakte Multispektral-Schnappschusskameras und Systeme.

Produktinformationen und Support für Pixelteq Produkte sind erhältlich unter http://www.pixelteq.com. Informationen über das Angebot an Spektrometern, Sensoren, optischen Fasern und anderem Zubehör von Ocean Optics sind unter www.oceanoptics.com abrufbar.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bioimaging

Klare Sicht auf Stammzellentwicklung

Forschende an der Technischen Universität München (TUM) und des Helmholtz Zentrums München haben eine Software entwickelt, die Bilder von Zellen so korrigiert, dass bisher verborgene Entwicklungsschritte sichtbar werden.  

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

LABO Ausstellerporträts

Am 21. Mai 2019 startet in Hannover die Labvolution. Die LABO-April-Ausgabe mit dem großen Messeschwerpunkt erscheint am 26. April 2019 und liegt auch auf der Messe aus.
Zusätzlich zu Ihrer klassischen Anzeigenwerbung können Sie ein Ausstellerporträt buchen und auf Ihren Labvolution-Messestand einladen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

12 MP IDS-Kameras für Labor & Medizin

Perfektes Ergebnis selbst bei schwachen Lichtverhältnissen: IDS integriert den hochauflösenden 12 MP Sensor IMX226 von SONY in die nur 29 x 29 x 29 mm großen uEye CP-Kameras. Die neuen Modelle mit GigE- bzw. USB3-Schnittstelle bieten den bewährten Vision-Standard und sind ab Mai 2019 verfügbar.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite