Optische PAT-Tauchsonden

Neue Microsite

Prozessanalysentechnik (PAT) wird immer häufiger in der Industrie eingesetzt, denn die Vorteile liegen auf der Hand. Langfristig optimierte Prozessführung, geringere Kosten durch mehr Qualität, Sicherheit und Effizienz sowie kürzere Produktionszeiten sind für viele Produktions- oder Qualitätsverantwortliche von Interesse.

Dabei arbeitet die PAT-Technologie sehr effizient wie Life-Cycle-Cost-Rechnungen beweisen. Der Return-on-Investment liegt häufig bei nur zwei bis drei Jahren. Für die Bestimmung von z.B. Inhaltsstoffen, Zusammensetzung, Farbe oder Konzentrationen kommen im Prozess optische Tauchsonden zum Einsatz.

Hellma Analytics hat unter www.myPATprobe.com nun eine Microsite veröffentlicht, die umfassende Informationen zu diesem Thema gibt. Neben einer Übersicht an Anwendungsgebieten und Produkten finden sich auch Applikationsberichte und ein Produktkonfigurator. Über 500 000 Möglichkeiten soll der Konfigurator bieten, mit dem innerhalb weniger Minuten eine bestellfähige optische Tauchsonde konfiguriert werden kann.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Webkonfigurator für PAT-Sonden

Tauchsonden

Web-Konfigurator zur effizienten AuswahlDer Einsatz optischer Tauchsonden in der UV/VIS- oder NIR-Prozessanalytik kann Prozesse aktiv unterstützen. Denn durch die Prozessüberwachung mittels Online-Messungen können nicht nur Prozess-Performance,...

mehr...
Anzeige

Raman-Spektroskopie

Metrohm übernimmt B & W Tek

Die Metrohm AG aus Herisau, Schweiz, und B & W Tek aus Newark, Delaware, USA, haben die Akquisition von B & W Teks Spectroscopy Solution Business, B & W Tek LLC, sowie mehrerer ausländische Tochtergesellschaften bekannt gegeben.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite