Kälte- und Wärmeträgerflüssigkeiten

Siliconöle als Badflüssigkeiten

Immer mehr Laboratorien setzen als Badflüssigkeit Siliconöl ein. Ein entscheidender Grund hierfür ist der hohe Flammpunkt der Siliconöle im Unterschied zu den leichter brennbaren Alkoholen wie beispielsweise Ethanol. Das erhöht maßgeblich die Sicherheit im Labor.

Bei den von FRAGOL entwickelten Produkten handelt es sich um speziell zugeschnittene Siliconöle. Die Hauptmerkmale sind hohe oxidative Stabilität sowie geringe Abdampfverluste. Zu den weiteren Vorteilen zählen niedrige chemische Reaktivität, überdurchschnittliche Alterungsbeständigkeit sowie Umweltverträglichkeit aufgrund geringer Toxizität. Diese Siliconöle haben sich als Kälte- und Wärmeträgerflüssigkeiten bereits vielfach in Thermostaten, Temperiergeräten und offenen Systemen bewährt.

Üblicherweise findet man in Laboratorien drei verschiedene Einsatzbedingungen. Diese sind:

  • Vollständig geöffnete Systeme mit Atmosphärenkontakt, z.B. Bäder.
  • Geschlossene Systeme ohne Inertisierung.
  • Geschlossene Systeme mit Inertisierung wie z.B. Stickstoffüberlagerung.

Je nach Temperatur und Einsatzbedingungen vor Ort kommen unterschiedliche Produkte zum Einsatz. Das vom Unternehmen entwickelte Produktspektrum für den Laborbereich deckt einen Temperaturbereich von -110...300 °C und damit nahezu alle möglichen Anwendungsbereiche ab.

Anzeige

Für vollständig geöffnete Systeme bis 200 °C mit Atmosphärenkontakt eignet sich die Badflüssigkeit Fragoltherm X-400-A. In geschlossenen Systemen mit Inertisierung hält das innovative Produkt einer Belastung bis 300 °C stand. Fragoltherm X-80 ist besonders geeignet für Heiz-Kühl-Prozesse von -40...+200 °C in geschlossenen Systemen ohne Inertisierung.

Häufig sind im Laboralltag Wärmeträger gefragt, die eine Kombination von Tiefkühl- und Heizprozessen ermöglichen. Hierfür wurde das Fragoltherm X-T15 mit einem Einsatzbereich von -80...+225 °C, entwickelt.

Dies sind nur einige Beispiele aus der umfassenden Produktpalette im Bereich der Siliconöle. Die FRAGOL-Ingenieure helfen Ihnen gerne bei der Auswahl des optimalen Öls für Ihren individuellen Einsatzzweck.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

Umfirmierung bei Fragol

Die Firma Fragol Schmierstoff GmbH + Co. KG mit Sitz in Mülheim an der Ruhr firmiert seit dem 22. August 2011 als Fragol GmbH + Co. KG. Dazu kommt ein neugestaltetes, modernes Firmenlogo, das diesen Schritt in der Unternehmensentwicklung...

mehr...

Heizen und Kühlen

Temperaturen präzise regeln

Der Thermostat Presto W55 von Julabo hat eine hohe Kälte- und Heizleistung mit sehr schnellen Abkühl- und Aufheizzeiten in einem Temperaturbereich von -55 °C bis +250 °C bei einer Temperaturkonstanz von bis zu +/- 0,05 °C.

mehr...
Anzeige

Brutschränke

Klassifiziert als Medizinprodukt

Die Memmert CO2-Brutschränke ICOmed sind als Medizinprodukte der Klasse IIa für die In-vitro-Fertilisation sowie die Biosynthese klassifiziert. Die Geräte tragen zum CE-Zeichen den Zusatz 0197 für die Kennzeichnung der TÜV Rheinland LGA Products...

mehr...

Thermostate

Keeping Innovation Safe & Simple

Die neuen Kiss-Thermostate (Kiss = Keeping Innovation Safe & Simple) eignen sich für Routineaufgaben im Labor wie z.B. Probentemperierung, Analysenaufgaben und Materialprüfungen sowie das externe Temperieren von Messgeräten und Versuchsaufbauten.

mehr...

Muffelöfen

Schnellste Heizraten mit Mikrowellen

Die heutigen Laboröfen müssen eine Vielzahl an Aufgaben erfüllen - über das Trocknen und Aufschmelzen bis hin zu Veraschungen für Analysen. Je vielseitiger die Aufgaben geworden sind, desto technisch anspruchsvoller wurden die Öfen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite