zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Dynamische Differenzkalorimetrie

DSC-System Q2000

DSC mit höchstem Kalibrierkomfort

Wer heute mit der Dynamischen Differenzkalorimetrie im Forschungsbereich zu tun hat, kommt um das DSC Q2000 von TA Instruments kaum herum. Hervorragende Leistungskennwerte in Bezug auf Basislinienstabilität, Auflösung und Messgenauigkeit sind Features, die dieses Gerät auszeichnen.

mehr...
Anzeige

DSC-Serie Q

DSC mit neuer Druckzelle

Endlich werden Anwenderwünsche wahr: In der Dynamischen Differenzkalorimetrie – kurz DSC genannt – wurde jetzt die Temperaturstabilität und die Empfindlichkeit der Druckzelle gegenüber der herkömmlichen Konstantanscheibe wesentlich verbessert.

mehr...

Spektral-DSC-System

Kombination von Raman mit DSC

Der Raman-Spektroskopie kommt schon seit Jahren eine immer größer werdende Bedeutung zu – gerade auch wenn es um Kopplungstechniken geht. Mit Raman lässt sich beispielsweise die inelastische Streuung von Licht an Molekülen bestimmen.

mehr...
Anzeige