zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Gentechnik

(Gentechnologie)

Für den Genbaukasten

Programmierbare Genschere

Der mit 50000 Euro dotierte Meyenburg-Preis 2016 geht an die Mikrobiologin Emmanuelle Charpentier vom Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie in Berlin. Sie erhält die Auszeichnung für ihre bahnbrechenden Arbeiten zur Entwicklung einer programmierbaren "Genschere".

mehr...
Anzeige

Biochemie

Ein Molekül wie ein Schweizer Armeemesser

Der Biochemiker Martin Jinek arbeitet höchst erfolgreich an einem bakteriellen Molekül, das die Gentechnik revolutionieren könnte. Soeben hat der UZH-Forscher mit seinem Team die dritte Arbeit in Serie in einem Fachblatt von Weltruhm publiziert, diesmal in "Nature".

mehr...