zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Ionenchromatographie

Ionenchromatographie

Einstiegs-System für Routineanwendungen

Der Eco IC ist ein robustes Einstiegs- und Routinegerät für die Ionenchromatographie. Anwendung findet er in der Umweltanalytik, der chemischen Industrie, der Lebensmittelindustrie, der petrochemischen Analytik und vielen weiteren Branchen.

Anzeige
Anzeige

Vascular Systems

Metallomics and Metal Effects

All living things cannot maintain their homeostasis or survive without metals. For example, the homeostasis of metal ions; iron (Fe), copper (Cu), zinc (Zn), manganese (Mn), potassium (K), sodium (Na), and calcium (Ca), is critical for many biological activities.

mehr...

Ionenchromatographie

Weiterentwicklung der „Empower“ Software

Die Weiterentwicklung der „Empower“ Software ermöglicht jetzt die Einbindung von noch mehr Metrohm Ionenchromatographie-Komponenten. Es sind nicht nur IC-Systeme mit Leitfähigkeitsdetektion, sondern auch die amperometrische Detektion sowie Anionen/Kationen- (Zweikanal-)Systeme in die Waters Software mit eingebunden.

mehr...

Ionenchromatographie

Chromatbestimmung in Trinkwasser

Metrohm hat eine äußerst sensitive ionenchromatographische Methode zum Nachweis von Cr(VI) entwickelt, deren Bestimmungsgrenze unter 0,02 µg/l Chrom(VI) liegt. Die Applikation erfüllt auch den nach EPA-Norm 218.7 geforderten Grenzwert.

mehr...

Chrom (VI) in Spielzeug

Bestimmung mittels Ionenchromatographie

Kinder sind gegenüber der Aufnahme von Schwermetallen in vielfältiger Weise exponiert. Insbesondere Chrom (VI), aufgenommen über die Nahrung und Trinkwasser, über die Atemluft, über Textilien, über metallhaltige Bedarfsgegenstände sowie über Spielzeug stellt ein Gefährdungspotenzial dar.

mehr...