zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

IR-Kameras

Anzeige

Infrarotkamera

Zum Orten von Gaslecks

Die FLIR GF320 ist eine speziell für die Gasvisualisierung in der chemischen Industrie und bei Biogasanlagen entwickelte Infrarotkamera. Den Kern der Kamera bildet ein gekühlter Detektor, der sich durch besonders gute Performance und eine hohe Infrarotempfindlichkeit auszeichnet.

mehr...
Anzeige

Partner von Vettels Formel-1-Team

FLIRs Wärmebildtechnik

Die Miniatur-Wärmebildkameras von FLIR sollen dem Formel-1-Team von Weltmeister Sebastian Vettel Einblicke in die thermischen Vorgänge u.a. bei Kühlung und Reifenmanagement ermöglichen. Die Einführung der 1,6-Liter-V6-Turbomotoren mit doppeltem Energierückgewinnungssystem stellt dieses Jahr die Formel-1-Teams vor neue Herausforderungen im Bereich der Kühlung.

mehr...

Neue Wärmebildkameras

Mit verbesserter Benutzeroberfläche

Der Marktführer im Bereich Wärmebildtechnik, FLIR Systems, kündigt die Vorstellung der neuen verbesserten Wärmebildkameras FLIR T450sc und FLIR T650sc an. In puncto Benutzeroberfläche wurde mit den neuen Kameras ein gewaltiger Entwicklungssprung vollzogen: Eine neue Benutzerschnittstelle wurde ebenso implementiert wie zahlreiche Funktionen, die die Arbeit mit der Kamera deutlich erleichtern.

mehr...

Mit CMOS-Sensoren

Megapixel-Kameras

Die neuen Basler ace GigE-Kameras acA1300-60gm/gc/gmNIR sind mit den e2v CMOS-Sensoren EV76C560 und EV76C661 ausgestattet. Bei einer Auflösung von 1280 x 1024 Pixel liefern sie 60 Bilder/s und bieten zahlreiche Features, ausgezeichnete Bildqualität, niedriges Rauschen, Global Shutter bzw. frei wählbaren Shutter Modus.

mehr...