zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kalibrierung

(Kalibration)

Wägetechnik

Planck-Waage macht Masse-Normale obsolet

Wenn nächstes Jahr das Kilogramm neu definiert wird, werden die Technische Universität Ilmenau und die Physikalisch-Technische Bundesanstalt die Waage entwickelt haben, die nötig ist, um es zu messen: die Planck-Waage.

DAkkS-akkreditierte Kalibrierungen...

Das gläserne Labor

Präzise Messergebnisse und entsprechend verlässliche Messmittel sind heute in allen Bereichen der Fertigung von entscheidender Bedeutung – nicht allein aus Gründen der Funktionalität, sondern auch hinsichtlich der Normkonformität, Qualitätssicherung und internationalen Vergleichbarkeit.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Dauerhaft genaue Prüfgewichte

12 kostenlose Tipps

Mettler Toledo brachte einen neuen Artikel mit dem Titel „Richtiger Einsatz von Gewichten: 12 praktische Tipps“ heraus. In dem Leitfaden werden Maßnahmen erläutert, die zum Schutz der Genauigkeit Ihrer Prüfgewichte ergriffen werden können.

mehr...

GDCh-Kurs

Qualitätsmanagement im analytischen Labor

Dr. Martina Hedrich von der BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung bietet vom 13. bis 14. Oktober 2014 im Rahmen des GDCh-Fortbildungsprogramms den Kurs "Qualitätsmanagement im analytischen Labor" an. Er spricht Chemiker, Chemieingenieure, Lebensmittelchemiker sowie andere Natur-wissenschaftler und technische Mitarbeiter gleichermaßen an.

mehr...

Software Rekalibrierungsmanagement

Software erinnert an Rekalibrierung

Ein großes Thema in allen QM-Systemen ist die Kalibrierung von Prüfmitteln sowie die regelmäßige Rekalibrierung. Die Herausforderung besteht hierbei vor allem darin, unterschiedliche Rekalibrierungstermine zu verwalten. Zeitintervalle sind vom Messmittel selbst sowie durch Validierung des Messmittels der Messmethode abhängig. Zudem gilt es, die Einsatzbedingungen und technischen Voraussetzungen zu berücksichtigen. 

mehr...

Sicher prüfen mit dem TP Multi von SIKA

Mit moderner Kalibriertechnik Temperaturen vor Ort korrekt messen

Sterilisationsgeräte, die in der Medizintechnik eingesetzt werden, sind ganz speziellen Wartungsregeln unterworfen. Die Temperaturwerte müssen beispielsweise regelmäßig gemessen und überprüft werden. Ob die Messung den tatsächlichen Wert wiedergibt, wird mit Hilfe einer unabhängigen Vergleichsquelle am Einsatzort geprüft. Damit eine präzise und unkomplizierte Kontrolle vor Ort möglich ist, kommt die TP Multi-Serie aus dem Hause SIKA ins Spiel.

mehr...