zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kohlendioxidmessung

Kohlendioxid-Speicherung im Untergrund

Pilotprojekt Ketzin endet

Nach 13 Jahren Forschungsarbeit geht das Projekt Ketzin jetzt zu Ende. In der Stadt an der Havel hat das Deutsche GeoForschungsZentrum GFZ erforscht, ob sich Kohlendioxid sicher und dauerhaft im Untergrund speichern lässt und wie es sich in der Tiefe verhält.

Neue Serie von Hostgeräten

Host-Gerät für Kohlendioxid-Sonden

Das Unternehmen Vaisala hat ein neues Hostgerät für die Kohlendioxid-Sonden GMP251 und GMP252 auf den Markt gebracht. Der Indigo 201 bietet ein optionales Display, Analogausgänge, Relais sowie eine WLAN-Benutzeroberfläche, die den einfachen Zugriff beispielsweise über ein Mobiltelefon erlaubt.

mehr...
Anzeige
Anzeige