zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Laboröfen

(Öfen für Labors, Laborofen)

Ofensystem fürs Reinraumlabor

Forschung an Halbleiterbauelementen

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert die Anschaffung eines Hochtemperatur-Ofensystems für den Lehrstuhl für Elektronische Bauelemente der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Mit dem Gerät forschen die Wissenschaftler an der Weiterentwicklung von Halbleiterbauelementen.

Anzeige

Glühöfen

Kompakte Front- und Toploader

Die neuen platzsparenden Glühöfen VGLO-Toploader 10/11-1G und GLO 10/11-1G mobil ermöglichen Wärmebehandlungen ressourcenschonend bis 1100 °C unter Luft oder Inertgasen und unter Vakuum bis 750 °C.

mehr...

Muffelöfen

Phönix aus der Asche

Neben der laufenden Produktion ist eine schnelle Aschegehaltsbestimmung auch bei Eingangskontrolle von Rohstoffen sowie in der Forschung und Entwicklung von großer Bedeutung. Abhilfe schaffen hier die High-Tech-Muffelofensysteme von CEM.

mehr...

Phönix aus der Asche

Der schnellste Muffelofen der Welt

Unter Veraschungen in einem Muffelofen versteht man die thermische Zersetzung kohlenwasserstoffhaltiger Produkte, wobei die anorganischen Bestandteile zurück bleiben. So werden konventionelle Muffelöfen schon seit langer Zeit für die verschiedensten Veraschungen eingesetzt.

mehr...
Anzeige

Rohrofen

Für Anwendungen unter Schutzgas

Dieser neue Rohrofen von Linn High Therm ist zum Wärmebehandeln und Sintern von kleinen Bauelementen, Pulvern, Granulaten etc. konzipiert. Er besitzt eine abnehmbare Tür mit kleiner Edelstahlschale angebracht auf einer Lineareinheit.

mehr...

Schutzgaskammerofen

Zur Wärmebehandlung

Linn High Therm präsentiert einen neuen Schutzgaskammerofen mit gasdichter Muffel für den Einsatz bis 1050 °C. Sein Nutzraum reicht von 60 bis 480 l und kann nach Kundenwunsch gefertigt werden.

mehr...