zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Nachwachsende Rohstoffe

Anzeige

Peptide aus Reis

Rohstoff statt Abfall

Extrahiert man Reisstärke aus dem Reis, bleiben Eiweiße zurück. Ein wertvoller Rohstoff, der bislang von Reisstärkeproduzenten teuer entsorgt wird. Ein neues Verfahren spaltet das Eiweiß nun in kleinere Stücke, in Peptide, und reinigt sie. Die Peptide wiederum könnten in Kosmetika und Nahrungsergänzungsmitteln wertvolle Dienste leisten.

mehr...
Anzeige

9. Internationaler Kongress „Forum Life...

Das Öl der Zukunft

Wasser, fruchtbare Böden und fossile Ressourcen stehen der wachsenden Weltbevölkerung nicht unbegrenzt zur Verfügung. Dabei bilden sie nicht nur die Grundlage für Nahrungsmittel, sondern auch für die Energieversorgung und für Ausgangsmaterialien zur Herstellung von Kunststoffen und Chemiefasern.

mehr...

Pflanzenkohle

Vorbeuger gegen Gestank von Gülle?

Pflanzenkohle als der universale Vorbeuger gegen Gerüche?  Davon sind  Rostocker Wissenschaftler überzeugt. Ihre verfahrenstechnische Forschung zur Nutzung von  Moorbiomasse halten die Experten  deutschland- und europaweit  für kommerziell anwendbar. Gegenwärtig  laufen  Gespräche mit  möglichen Praxispartnern aus Mecklenburg-Vorpommern. Wenn es am Ende gelinge, aus den  Rohstoffen Biokohle herzustellen, bringe das für die Region auch Arbeitsplätze.

mehr...