zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Sicherheitswerkbänke

Anzeige

Anaerobes Kultivieren

Werkbänke im neuen Design

Die Bactron anaeroben Werkbänke im neuen Design von ShelLab bieten anaerobe Arbeitsbedingungen auf höchstem Niveau. Durch den integrierten, separat beheizten Inkubator für mehrere hundert Petrischalen hat der Anwender bei den Bactron Modellen die Möglichkeit, Arbeiten auch bei Raumtemperatur durchzuführen.

mehr...
Anzeige

Sicherheitswerkbank

OMNILAB und BERNER gehen gemeinsame Wege

Mit dem Start der analytica beginnen die Firmen OMNILAB und BERNER ihre Zusammenarbeit. Vom 1. bis 4. April 2014 können sich Messebesucher auf dem OMNILAB-Stand, Halle B2, Stand 326, über Claire – die neueste Generation von Sicherheitswerkbänken - informieren.

mehr...

Zytostatikalabor

Sicherheit pur

Beim Umgang mit Zytostatika herrschen strengste Vorschriften bezüglich Hygiene und Arbeitssicherheit. Bei ihrer Herstellung muss absolute Keimfreiheit herrschen. Es dürfen keinerlei Verunreinigungen in die Lösungen geraten und es muss zudem sichergestellt werden, dass das herstellende Personal nicht von den Substanzen gefährdet wird.

mehr...

Was muss beachtet werden? - Teil 2

Sicheres Arbeiten mit Gefahrstoffen im Laborabzug

Laborarbeiten, bei denen Gefahrstoffe in Form von Dämpfen, Gasen, Aerosolen oder Stäuben in gefährlicher Menge oder Konzentration auftreten können, sind grundsätzlich in einem Laborabzug durchzuführen [1]. Daher sind Laboratorien, in denen mit Gefahrstoffen gearbeitet wird, mindestens mit einem Abzug ausgestattet. In Teil 1 dieses Artikels wurden die konstruktiven Anforderungen an Laborabzüge im Wandel der letzten 25 Jahre behandelt. Dieser Teil 2 des Artikels schildert die richtige Wartung und Bedienung von Laborabzügen.

mehr...