Signalübertragung(Signalübertragungen)

Artikel und Hintergründe zum Thema

Erregbare SystemeZellen mit Tastsinn: Wie sich einzelne Zellen in der Umgebung orientieren

Ausbreitung der Aktivität eines Signalproteins

Wenn man nichts sieht, muss man sich herantasten – dies gilt auch für einzelne Zellen. Welche molekularen Abläufe dafür verantwortlich sind, haben jetzt zwei deutsche Arbeitsgruppen herausgefunden.

…mehr

PharmakologieBestätigt: G-Protein-gekoppelte Rezeptoren auch im Zellinneren aktiv

Grafik zum Modell der Signalkette in der Zelle

G-Protein-gekoppelte Rezeptoren sind für viele Medikamente der zentrale Angriffspunkt. Würzburger Wissenschaftler haben ein Modell präsentiert, das zeigt, wie die G-Protein-gekoppelte Signalkette im Zellinneren abläuft.

…mehr

Clathrinabhängige EndozytoseWeg frei zu neuen antiviralen Wirkstoffen und Antibiotika?

Schritt der Verengung der Membraneinstülpung

Ein neu entdeckter Schlüsselmechanismus im Prozess der Verformung von Zellmembranen könnte die Entwicklung von antiviralen und antibakteriellen Wirkstoffen voranbringen.

…mehr
Anzeige
Elektrochemische Kopplung durch Superkomplexe: Der Calciumkanal (Cav2) liefert Calciumionen (Ca2+), die das Enzym NO-Synthase (NOS) zur Herstellung des Botenstoffes NO aktivieren. (Grafik: Bernd Fakler)

SignalübertragungWie Enzyme kommunizieren

Freiburger Wissenschaftler erklären einen Mechanismus in Zellen, der elektrische Signale in chemische Signale umwandelt. Die beteiligten Enzyme bilden dazu einen Protein-Superkomplex.

…mehr
Sphinx

Fettmolekül stört Signalübertragung im GehirnTödliches Risiko für Nervenzellen

Untersuchungen eines internationalen Forscherteams unter Federführung der Universität Bonn an Mäusen zeigen, dass das körpereigene Fettmolekül Sphingosin-1-phosphat (S1P) fatale Auswirkungen im Gehirn entfalten kann.

…mehr
MOSAIC-Verfahren

Chemiker entwickeln MOSAIC-MethodeDer Grammatik biologischer Zellen auf der Spur

Zellen im Körper tauschen eine Vielzahl von Signalen mit ihrer Umgebung aus. Defekte Signalwege können die Funktion von Zellen beeinträchtigen und Krankheiten auslösen.

…mehr
Dmitry Veprintsev

Reizübertragung in LebewesenNeue Details aufgedeckt

Forschende decken neue Details darüber auf, wie die Zellen im Innern von Lebewesen äußere und innere Reize verarbeiten. Im Mittelpunkt der Studie stehen G-Proteine, die dafür mitverantwortlich sind, dass Reize ins Innere der Zelle weitergeleitet werden.

…mehr
Multifunktionale Vesikel unterstützen Nervenzellen: Neuronen reagieren auf die Versorgungsleistung von Exosomen

Multifunktionale Vesikel unterstützen...Neuronen reagieren auf die Versorgungsleistung von Exosomen

Für die Funktion von Nervenzellen spielen kleine Vesikel, die schützende Stoffe enthalten und sie an die Nervenzellen abgeben, offenbar eine wichtige Rolle. Wie Zellbiologen der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) festgestellt haben, können Nervenzellen die Minivesikel von benachbarten Gliazellen anfordern.

…mehr
Botenstoffe des Herzens: Studie weist bisher unbekannte Funktionen von CDNs nach

Botenstoffe des HerzensStudie weist bisher unbekannte Funktionen von CDNs nach

Eine gerade veröffentlichte Studie unter Beteiligung der Technischen Universität Darmstadt hat einen weiteren Botenstoff nachgewiesen, der die Herzfrequenz steuert. Zyklische di-Nukleotide können den Herzschlag verlangsamen und sind damit deutlich vielseitiger als bisher angenommen.

…mehr

Signalübertragung: weitere Informationen

Zum Thema Signalübertragung haben wir weitere Informationen für Sie zusammengestellt:

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Mediaberatung

Anzeige