Für mikrobielle Anwendungen

Einweg-Bioreaktor-Portfolio erweitert

Eppendorf hat sein Angebot an gerührten Festwand-Einweg-Bioreaktoren für die Mikrobiologie erweitert.

Neu im Einweg-Bioreaktoren-Programm von Eppendorf: Bioblu 3f für mikrobielle Bioprozesse mit Arbeitsvolumen von 1250...3750 ml.

Der neu auf den Markt gebrachte Eppendorf Bioblu® 3f wurde speziell für mikrobielle Bioprozesse mit Arbeitsvolumen von 1250...3750 ml entwickelt. Er ergänzt das bestehende Portfolio, welches jetzt Arbeitsvolumen von 60...3750 ml umfasst.

Eppendorf Bioblu f Einweg-Bioreaktoren sind speziell auf die Anforderungen von Hochzelldichte-Fermentationen von Bakterien, Hefen und Pilzen ausgelegt. Eine magnetische Überkopfrührung mit Rushton-Typ-Rührern erlaubt die Agitation mit bis zu 1200 rpm und bietet leistungsstarken Massetransfer. Integrierte Kühlschikanen erlauben dabei eine effektive Wärmeabfuhr bei exothermen Prozessen.

Das industrielle Design gewährleistet Skalierbarkeit und vereinfacht Technologietransfer und Prozessentwicklung. Eppendorf Einweg-Bioreaktoren sind aus einschichtigem Kunststoff ohne Zusätze wie Weichmacher hergestellt. Probleme und Unsicherheiten im Zusammenhang mit Leachables und Extractables werden dadurch vermindert.

Der Bioblu 3f Einweg-Bioreaktor wurde für die Verwendung mit den Eppendorf Bioprozess-Kontrollstationen BioFlo® 115, BioFlo® 310 und BioFlo® 320 entwickelt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige

Marktübersicht

Fermenter

Fermenter für Labor und Technikum stehen im Fokus dieser Marktübersicht. Wir haben die Hersteller angeschrieben und um die Bereitstellung der technischen Daten ihrer Fermenter gebeten. .

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite