Membranadsorber verbessert

Jetzt höhere Bindekapazitäten

Für die effektive Reinigung von Proteinen mit großem Molekulargewicht hat Sartorius Stedim Biotech (SSB) die Kapsulen seiner Sartobind®-Membranadsorber neu konzipiert.

Sartobind®-Membranadsorber: Die Neugestaltung der Kapsulen erlaubt eine höhere Bindekapazität bei reduziertem Leervolumen.

Kapsulen mit einer Betthöhe von 4 mm werden jetzt in verschiedenen Größen angeboten - von der Nanoeinheit mit 1 ml bis zur neuen Jumboversion mit einem Volumen von 2,5 l. Die Durchflusskanäle der Kapsulen wurden optimiert. Ähnlich wie bei den Einheiten mit einer Betthöhe von 8 mm besitzen nun auch die neuen Kapsulen einen miniaturisierten Ausgangskanal, der das Leervolumen verkleinert. Die salztoleranten STIC-PA- sowie Q- bzw. S-Ionenaustauscherkapsulen mit einer Betthöhe von 4 mm weisen dadurch eine ca. 15 % höhere dynamische Bindekapazität und ein um ca. 40 % verringertes Leervolumen gegenüber den Vorgänger-Produkten auf.

Erhalten blieben die hohen Durchflussraten von 10 bis 30 Membranvolumen/min. Durch eine Verbesserung des Durchbruchverhaltens der Membran werden anschließende Polishing-Schritte zur Entfernung von DNA, HCP, Zellaggregaten und Viren aus rekombinanten Proteinen deutlich zuverlässiger. Da weniger Puffer zur Aufreinigung verwendet wird, sinken folglich auch die Betriebskosten.

Optimierte 8-mm-Kapsulen können die dynamische Bindekapazität gegenüber Adsorbern in klassischen Filtergehäusen sogar um bis zu 48 % übertreffen. „Üblicherweise werden Membranadsorber in vorhandene Filtergehäuse eingesetzt. Dabei werden gerade bei Capture-Anwendungen wichtige Parameter wie beispielsweise die Auswirkungen einer Rückvermischung bereits getrennter Moleküle und die Vergrößerung des Elutionsvolumens ignoriert. Diese neue Generation der Membranadsorber-Kapsulen berücksichtigt solche spezifischen Anforderungen und stellt damit einen wesentlichen Fortschritt für Bind-and-elute-Anwendungen dar“, erläutert Dr. Stefan Fischer-Frühholz, Experte für Membranchromatographie bei Sartorius Stedim Biotech.

Anzeige

Neben dem neuen Kapsulendesign hat Sartorius Stedim Biotech auch sein Portfolio erweitert: Zur Verfügung stehen jetzt auch neue Sartobind®-Q-, -S- und -Phenyl-Kapsulen mit einem Volumen von 400 ml und 800 ml und einer Betthöhe von 8 mm.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite