FT-IR-Spektrometer ALPHA

Klein und einfach, aber stark und flexibel

Das ALPHA stellt die neueste Entwicklung in der FT-IR-Gerätetechnik dar. Es ist klein und einfach, aber dennoch stark und flexibel – so, wie Sie es von den FT-IR-Spektrometern der Bruker Optik gewohnt sind. Prüfen Sie Ihren Wareneingang sowie Ihre Produkte in nur wenigen Sekunden auf Identität und Qualität. Ob Pulver, Granulate, Flüssigkeiten oder Pasten, das ALPHA identifiziert Ihre Proben schnell, zuverlässig und zerstörungsfrei.

Das neue FT-IR-Spektrometer benötigt nur einen extrem kleinen Teil der wertvollen Arbeitsfläche in Ihrem Labor. Es nimmt nur gerade so viel Platz ein wie ein DIN-A4-Blatt. Außerdem ist es universell einsetzbar und mit seinen ca. 7 kg ein „Leichtgewicht“, das Sie an verschiedenen Orten in Ihrem Labor einsetzen können.

Mit dem ALPHA ist die Durchführung von FT-IR-spektroskopischen Analysen leichter denn je. Durch sein einfaches Bedienkonzept sind FT-IR-spektroskopische Analysen für jedermann durchführbar geworden. Die OPUS/Mentor-Software führt Sie Schritt für Schritt durch die Messung, die Bearbeitung und die Auswertung der Messdaten. Die intuitive Benutzeroberfläche hilft Ihnen, Ihre Zeit sinnvoll einzusetzen: Mit der Analyse Ihrer Proben – nicht mit dem Erlernen der Gerätebedienung.

Das Interferometer ist das Herzstück eines jeden FT-IR-Spektrometers und die Grundlage für die Qualität der Analysendaten. Das ALPHA basiert auf Brukers patentiertem RockSolid-Interferometer, das sowohl in den FT-IR-Spektrometern der TENSOR- und VERTEX-Serie als auch in Brukers robusten Spektrometern für die Prozessanalytik eingesetzt wird.

Anzeige

Das ALPHA gestattet Ihnen die volle Flexibilität bei der Auswahl Ihrer Proben. So können Sie alle Arten von Feststoffen, Flüssigkeiten und Gasen mit den üblichen FT-IR-Messtechniken Transmission, ATR oder Reflexion analysieren.

Sie finden das Unternehmen auf der analytica in Halle A2, Stand 371/470.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Qualitätssicherung

Grundkurs für MIR-Anwendungen

Dieser Kurs (5. bis 6.03.2018 in Ettlingen) von Bruker Optik richtet sich an Anwender, die neu in das Arbeitsfeld der MIR-Analytik einsteigen. Die Schulungsinhalte orientieren sich speziell an den Anforderungen eines Labors der Qualitätssicherung.

mehr...

Marktübersicht

Partikelgrößenanalysatoren

Die Partikelgrößenanalyse dient der Charakterisierung und Klassifizierung von Sedimenten und Böden, aber auch in der Lebensmittelproduktion und -qualitätskontrolle kommt diese Analysenart zur Anwendung. Aktuell erhältliche Geräte und ihre...

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite