Vakuumpumpen

Gekonnt Druck abbauen

Von der Allgemeinheit meist unbemerkt übernimmt Unterdruck wichtige Aufgaben in der Industrie und Forschung, aber auch im Alltag. So funktioniert beispielsweise ein Staubsauger mit geringem Unterdruck, so dass die Luft mitsamt dem Schmutz eingesaugt wird. Genauso wird Vakuum in Bereichen wie Produktion, Medizintechnik und Maschinenbau benötigt.

Ruckzuck zum Unterdruck: Alle Vakuumpumpen von Dürr Technik arbeiten zuverlässig auch im Dauerbetrieb. Je nach Anwendung können sie als Einbaugeräte oder auch als anschlussfertige Pumpen geliefert werden. (Foto: Dürr Technik)

Hierbei ist das Spektrum schier unendlich und reicht von der Beschichtung von UV-Gläsern über die Produktion von Mikrochips oder dem Handling von Platinen bis hin zur Herstellung von Analysen- und Messtechnikgeräten, etwa zur Medikamentenentwicklung. Je nach Anwendung, kommen unterschiedliche Vakuumpumpentechnologien zum Einsatz.

Damit bei diesen Anwendungen alles reibungslos läuft, bietet Dürr Technik aus Bietigheim-Bissingen besonders kleine und hochwertige Modelle. Bei allen Aufgaben, in denen lange Laufzeiten erforderlich sind und eine Wartung kaum möglich ist, sind diese die passende Wahl. Die Ansaugleistung beginnt bei 25 l/min und reicht bis 130 l/min. Die Pumpen sind direkt am Motor angeflanscht und daher besonders kompakt.

Sie eignen sich ideal für den Einbau in Maschinen. Hochwertige Präzisionslager garantieren eine hohe Standzeit als auch einen niedrigen angenehmen Schallpegel.
Sowohl ölgeschmierte als auch ölfreie Modelle sind verfügbar. Beide Technologien haben ihre Vorteile. Beispielsweise erzeugen die ölgeschmierten Vakuumpumpen der Baureihe GA einen Enddruck von bis zu 3 mbar. Dabei laufen sie besonders leise und nahezu vibrationsfrei. Eingesetzt werden sie in der Medizintechnik, beim Abgießen von Wachs in der Schmuckindustrie und für Keramikbrennöfen in der Zahnindustrie.

Anzeige

In einigen Bereichen ist hingegen der Einsatz ölfreier Vakuumtechnik zwingend notwendig. Denn ölhaltige Luft kann zum Beispiel Messungen verfälschen. Dort kommen die ölfreien Hub-Kolben-Vakuumpumpen der Baureihe KV zur Anwendung. Sie bieten hohe Betriebssicherheit selbst im 24-Stunden-Einsatz.
Diese ölfreien Modelle finden Verwendung beim Fixieren von Span- und Glasplatten, in der Umweltmesstechnik sowie bei medizinischen Geräten. Die zweistufige Pumpe erreicht ein Vakuum von <30 mbar. Die Besonderheit der ölfreien KV-Pumpen liegt in der hohen Lebensdauer und Zuverlässigkeit. Durch die exakt aufeinander abgestimmten Bauteile bleibt das Saugvermögen bei ölfreien Kolben-Vakuumpumpen der Baureihe KV auch nach vielen Betriebsstunden nahezu konstant.

Durch die ölfreie Technologie können die Kolben-Vakuumpumpen sicher transportiert als auch in allen Lagen eingebaut werden. Sie sind praktisch wartungsfrei. Der Vorteil: Bei Einbaumodellen ist eine Wartung oft nicht möglich oder wird vergessen – mit den KV-Pumpen von Dürr ist dieses Problem gelöst. Wartungskosten sind minimal, da Ölwechsel und Service entfallen. So rechnet sich der Einsatz der hochwertigen Geräte auch wirtschaftlich.

Fast alle Modelle sind mit Motoren in Schutzart IP 54 ausgeführt, das hohe Sicherheit für Gerät und Mensch bedeutet. Alle 1~ Geräte sind serienmäßig mit einem Wicklungsprotektor ausgestattet.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Vakuumpumpen

Die „Richtige“ finden

Das Online-Tool „Vacuum Pump Selection Guide“ (www.vacuubrand.com/vpsg) von Vacuubrand vereinfacht jetzt die Suche nach der passenden Technologie und der richtigen Vakuumpumpe.

mehr...

Katalog 2016/2017

Vakuumtechnik im System

Mit über 50 Jahren Erfahrung in Entwicklung und Fertigung steht das Unternehmen Vacuubrand für das weltweit umfassendste Programm an Vakuumlösungen für das Labor. Im neuen Look präsentiert sich ab sofort der Katalog 2016/2017.

mehr...

Neue Vakuumpumpenserie

Mit extra großem Ölreservoir

Gardner Denver Medical bringt für den Labor-, Medizin- und Life-Science-Bereich die neuen zweistufigen Drehschieber-Vakuumpumpen CRVpro der Marke Welch auf den Markt. Sie bieten einen Enddruck von 5x10-4 mbar und sind ab sofort in 6 verschiedenen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite