Schlauchklemme stop-it

Jetzt auch aus Metall

Ergänzend zur bereits am Markt etablierten Schlauchklemme stop-it aus Kunststoff produziert die Bürkle GmbH sie nun auch aus Metall. Überall wo der Durchfluss in Schläuchen mit Flüssigkeiten oder Gasen geregelt oder abgesperrt werden muss, kann diese Schlauchklemme eingesetzt werden.

Ein großer Vorteil ist die stufenlose Durchfluss-Regulierung. Durch eine Rändelmutter ist die feinfühlige Durchfluss-Regulierung oder ein gänzlches Stoppen des Durchflusses auch an bereits bestehenden Schlauchverbindungen möglich. Der Schlauch wird breitflächig gegen den stabilen Stahlhaken gequetscht, eine Beschädigung des Schlauches wird so vermieden.

Die Werkstoffe Stahl und Aluminium machen stop-it Metall enorm hitzebeständig und stabil. Die Schlauchklemme ist in vier verschiedenen Größen erhältlich, für Schlauchdurchmesser bis maximal 30 mm.

Das Anwendungsgebiet der Schlauchklemme stop-it Metall ist universell – hauptsächlich aber im Laborbereich und in der Medizintechnik – überall dort, wo Stabilität, Hitzebeständigkeit und einfache Handhabung gefragt sind.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kataloganzeige

Bürkle GmbH Rheinauen 5 79415 Bad Bellingen www.buerkle.de Besuchen Sie unsere neu gestaltete Website www.buerkle.de!Hier finden Sie ein umfangreiches Sortiment an Abfüll- geräten, Probennehmern und Laborbedarf aus Kunststoff.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite