Mikropumpe

Medikamentendosiersystem in Miniaturform

Der Sensorhersteller Sensirion präsentiert auf der diesjährigen Compamed zusammen mit der Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörper-Technologien (EMFT) eine innovative Konzept-Studie auf dem Gebiet der Medizintechnik.

Medikamentendosiersystem in Miniaturform.

In einem gemeinsamen Projekt wurde die Siliciummikropumpe der Fraunhofer EMFT mit dem Einweg-Durchflusssensor LD20 von Sensirion kombiniert, mit dem Ziel, ein intelligentes und kostengünstiges Modul zur kontrollierten und überwachten Medikamentenabgabe in Miniaturform zu entwickeln. Dieses hochintegrierte Einweg-Modul misst gerade einmal 35 x 15 x 5 mm.

Das Einweg-Modul ist ein hochintegriertes mikrofluidisches System. Es basiert auf dem Einweg-Durchflusssensor LD20 von Sensirion, der sehr schnell, präzise und intelligent kleinste Flussmengen misst, Fehler sensitiv detektieren und damit z. B. Querflüssen und Paravasation entgegenwirken kann.

Die Mikropumpe der Fraunhofer EMFT wurde nahtlos in den verlängerten Flusskanal des Sensors integriert und erreicht trotz ihrer winzigen Größe je nach Pumpentyp noch Förderraten mit Wasser von bis zu 1000 µl/min. Das minimal dosierbare Hubvolumen beträgt 50 nl. Das Einweg-Modul eröffnet gänzlich neue Möglichkeiten für tragbare und digitale Anwendungen zur vereinfachten Patienten-Compliance.

Besucher der Compamed - 14. bis 17. November in Düsseldorf - finden die beiden Projektpartner Sensirion in Halle 8a, Stand H19.6 und die Fraunhofer EMFT in Halle 8a, Stand F34.4. An beiden Messeständen kann das Medikamentendosiersystem besichtigt und gleich mittels Demonstrator getestet werden. Weitere Informationen finden Sie zudem auf: www.sensirion.com/ld20 und www.emft.fraunhofer.de.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite