Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> Die Internet- Adresse des Monats

Internet-SchaufensterDie Internet- Adresse des Monats

Dr. Torsten Beyer (www.dr-beyer.de)

sep
sep
sep
sep
Internet-Schaufenster: Die Internet- Adresse des Monats

BIOTECHNICA URL: http://www.biotechnica.de E-Mail: info@messe.de
Die diesjährige BIOTECHNICA 2011 öffnet vom 11. bis 13. Oktober ihre Tore in Hannover. Grund genug, die kürzlich neu gestaltete Webseite der Messe einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Die seit 1985 von der Deutschen Messe AG organisierte Veranstaltung gehört heute zu den wichtigsten Fachmessen für Biotechnologie weltweit. Die letzte BIOTECHNICA 2010 hatte 500 Aussteller aus 23 Ländern und konnte 9500 Besucher aus 40 Nationen begrüßen.

Die Inhalte der umfangreichen, in deutscher und englischer Sprache verfügbaren Homepage lassen sich über die diversen Boxen auf der Startseite oder die horizontale Navigationsleiste am oberen bzw. unteren Bildschirmrand erschließen (Bild 1). Im rechten oberen Bereich findet man die Spracheinstellung, ein E-Mail-Kontaktformular und darunter eine Volltextsuche. Beim Überstreichen des orangefarbenen Buttons öffnet sich eine Auswahlbox, über die eine Suche eingegrenzt werden kann auf Aussteller, Produkte und/oder Artikel (= Presseberichte und Nachrichten).

Anzeige

Auf der Trefferseite gibt es dann neben der Suchbox noch einen weiteren Link zur „Profisuche”, über den weitere Eingrenzungen möglich sind (beispielsweise Aussteller nach Land oder Bundesland). Man findet diesen Link übrigens auch etwas versteckt ganz unten links auf jeder Seite der Homepage, nur heißt er dort „Erweitere Suche”.

Die weiteren Inhalte der Seite lassen sich über die beiden Dreierblöcke „Über die Messe: Themen & Trends, Programm, Daten & Fakten“ sowie „Informationen für: Besucher, Aussteller, Presse“ erschließen. Beim Überstreichen der einzelnen Menüpunkte mit der Maus öffnen sich jeweils individuelle Navigationsmenüs mit zahlreichen Links. Das hält die Navigation übersichtlich, erfordert aber etwas Geschick und viel Bewegung mit der Maus, da sich die einzelnen Punkte über die gesamte Seitenbreite verteilen und auch nur die Überschriften und nicht die darunter stehenden Kurzbeschreibungen angeklickt werden können.

Im Folgenden wollen wir uns einige Unterrubriken etwas genauer ansehen. Der Link „Themen und Trends” führt zu kurzen Beschreibungen der drei diesjährigen Fokusthemen „Bioservices”, „Moderne Lebensmittel” und „Industrielle Biotechnologie”. Zusätzlich zur Ausstellung werden auch begleitende Konferenzprogramme zu den Themen angeboten, deren Ablauf online eingesehen werden kann.

Über den nächsten Link „Programm” erreicht man unter anderem das Herzstück der Seite, das Aussteller- und Produktverzeichnis. Neben der schon weiter oben beschriebenen, ausgefeilten Recherchemöglichkeiten über die Volltextsuche können hier auch Ausstellerlisten nach bestimmten Kriterien gefiltert und im Excel-Format exportiert werden. Darüber hinaus ist eine einfache Selektion von Ausstellern über ein umfangreiches Produktgruppenverzeichnis möglich. Die erzeugten Ausstellerlisten können entweder direkt ausgedruckt oder – wenn man sich als Nutzer im Bereich „myBIOTECHNICA“ (Bild 2) registriert hat – dort zur späteren Verwendung abgespeichert werden. Um sich zu registrieren genügt als Angabe der Name und eine Mail-Adresse, weitere Angaben sind optional. Wer will, kann dabei auch gleich einen Newsletter mit aktuellen Messeinformationen abonnieren. Es ist auch ein Messeplaner vorhanden, in dem man alle Veranstaltungen und Stände vermerken kann, um den Besuch der BIOTECHNICA optimal vorzubereiten.

Unter „Daten & Fakten” können sich Interessenten unter anderem über das Profil der Messe, den Veranstalter sowie über Medienpartner und Sponsoren informieren. Auch ein Hallen- und Geländeplan steht hier im PDF-Format zum Download zur Verfügung.

Der nächste Menüpunkt „Besucher” informiert über die Öffnungszeiten und unter dem Link „myBIOTECHNICA” ist die Registrierung von eTickets möglich, die zum Einlass ins Messegelände zwingend erforderlich sind. Damit spart man vor Ort Zeit.

Unter „Aussteller” stehen umfangreiche Informationen für Unternehmen zur Verfügung, die beabsichtigen, auf der BIOTECHNICA auszustellen. Ob Standbau, Marketing, Catering oder Fachvorträge – zu allen Themen stehen hier umfangreiche Informationen und die Kontaktdaten der betreffenden Ansprechpartner zur Verfügung.

Der letzte Menüpunkt „Presse“ bietet Journalisten die Möglichkeit der Akkreditierung. Außerdem steht hier unter „Produkte und Innovationen” eine komfortable Datenbank mit Neuheiten und innovativen Produkten der ausstellenden Unternehmen zur Verfügung.

Fazit

Die Homepage der BIOTECHNICA ist sehr umfangreich und informiert detailliert über alles Wissenswerte rund um die Veranstaltung. Die Inhalte sind untergliedert für die drei Zielgruppen Besucher, Aussteller und Presse. Dadurch sind in den jeweiligen Navigationsleisten zwar etliche Menüpunkte mehrfach vertreten, die Besucher, Aussteller und Pressevertreter haben so aber alle für sie relevanten Inhalte auf einen Blick.

Insbesondere das Ausstellerverzeichnis mit seinen diversen Suchmöglichkeiten und der personalisierte ¿myBIOTECHNICA¿-Bereich sind sehr hilfreich bei der optimalen Vorbereitung des Messebesuchs.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Die Internet-Adresse des Monats: Nützliche Seiten zum Thema Laborautomation und -datenverarbeitung

Die Internet-Adresse des MonatsNützliche Seiten zum Thema Laborautomation und -datenverarbeitung

Der Arbeitskreis innerhalb der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) in der Fachgruppe Analytische Chemie hat sich 1994 aus den Gruppen "Chemometrik" und "Labordatenverarbeitung" gebildet.…mehr
Die Internet-Adresse des Monats (Mai): Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden - Nützliche Internet-Seiten zum Thema Polymeranalytik

Die Internet-Adresse des Monats (Mai)Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden - Nützliche Internet-Seiten zum Thema Polymeranalytik

Das Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V. (IPF) ist eine der größten Polymerforschungseinrichtungen in Deutschland. Es be- treibt ganzheitliche Polymermaterialforschung, und zwar von der Synthese und Modifizierung polymerer Materialien über die Charakterisierung, theoretische Durchdringung bis hin zur Verarbeitung und Prüfung.

…mehr
Die Internet-Adresse des Monats (April): Gaschromatographie im Internet

Die Internet-Adresse des Monats (April)Gaschromatographie im Internet

Die Gaschromatographie ist eine weit verbreitete, sehr empfindliche Analysentechnik für Stoffgemische mit Nachweisgrenzen bis in den ppt-Bereich, die oft in Kombination mit einem Massenspektrometer als Detektor eingesetzt wird.

…mehr
Die Internet-Adresse des Monats (März): Mikrofluidik und Mikrosystemtechnik im Internet

Die Internet-Adresse des Monats (März)Mikrofluidik und Mikrosystemtechnik im Internet

Die Mikrofluidik beschäftigt sich mit dem Verhalten von Flüssigkeiten und Gasen auf kleinstem Raum, das sich erheblich von dem Verhalten makroskopischer Fluide unterscheiden kann [1]. Sie ist wie die Mikromechanik, die Mikrooptik und die Mikroelektronik eine Teildisziplin der Mikrosystemtechnik, kurz MST [2].

…mehr
Die Internet-Adresse des Monats (Dezember): Nützliche Internetseiten zum Thema Arbeitssicherheit

Die Internet-Adresse des Monats (Dezember)Nützliche Internetseiten zum Thema Arbeitssicherheit

Die Wikipedia definiert Arbeitssicherheit als „die Beherrschung und Minimierung von Gefahren für die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit“ [1]. Zu ihrer Umsetzung existieren zahlreiche Regelungen auf nationaler und internationaler Ebene: in Deutschland das Arbeitsschutzgesetz [2], in der Schweiz das Unfallversicherungsgesetz [3], in Österreich: Arbeitnehmerschutzgesetz [4] oder für Europa die EU-Richtlinie 2006/25/EG über Mindestvorschriften zum Schutz von Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer [5], um nur einige zu nennen.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung