Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Laborgeräte>

Entstauber - Explosive Stäube kostenoptimiert absaugen und filtern

EntstauberExplosive Stäube kostenoptimiert absaugen und filtern

Mit dem Absaug- und Filtergerät ASD 300 Ex bietet die Ult AG eine kosteneffiziente Lösung zum Beseitigen explosionsfähiger Stäube an. Es handelt sich dabei um eine stationäre Anlage für explosive Stäube der Staubexplosionsklasse St. 1. Der Entstauber basiert auf dem Prinzip der Patronenfiltration. Die im Gerät eingesetzten Filter werden vollautomatisch über Druckluft-Multi-Jet-Düsen abgereinigt, wobei die abgeschiedenen Medien in einem 15-l-Staubsammelbehälter zur nahezu kontaminationsfreien Entsorgung aufgefangen werden.

sep
sep
sep
sep
Absaug- und Filtergerät

Aufgrund des optimal konfigurierten Filterprinzips können Anwender mittelfristig Kosten einsparen, da Wartungs- und Instandhaltungsaufwand des ASD 300 Ex gering sind. So erfolgt die Oberflächenfiltration über Polyestervlies-Filterpatronen der Kategorie C/BIA. Als zusätzliches Sicherheitsmodul kommt ein Filter der Klasse H13 zum Einsatz.

Die Absauganlage mit stufenloser Volumenstromregelung bis max. 450 m³/h und serienmäßiger Filterbelegungsanzeige kann mit einem Unterdruck von bis zu 22.000 Pa betrieben werden. Die Abluftführung erfolgt wahlweise über ein Lüftungsgitter oder einen entsprechenden Stutzen. Zusätzlich bietet der Entstauber die Möglichkeit, ein bis zwei Absaugarme mit Durchmesser 50 zur punktgenauen Schadstofferfassung zu installieren. Der Einsatz des ASD 300 Ex empfiehlt sich in allen Arbeits- und Produktionsbereichen, in denen explosionsfähige Stäube anfallen und zur Sicherheit von Mitarbeitern, Anlagen und Produkten beseitigt werden müssen.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Trendbericht 2018 Spectaris

Positive Bilanz 2017Deutsche Labor-Industrie: Umsatzplus von elf Prozent

Der zur Analytica erschienene „Trendreport 2018 - Analysen-, Bio- und Labortechnik“ liefert eine Übersicht über die wichtigsten Märkte, Entwicklungen und Potenziale der Branche. Danach kann die Industrie eine positive Bilanz verzeichnen.

…mehr
Display des mzr-Touch Control

Analytica 2018 – Halle B1, Stand 409Scherarme Versorgung von Zellkulturen

HNP Mikrosysteme präsentiert auf der Analytica neben präzisen Dosierpumpen auch das mzr-Touch Control als neue Möglichkeit zur Ansteuerung der Pumpen.

…mehr
Das Sortiment von Dunn Labortechnik auf der Analytica 2018

Analytica 2018 – Halle A3 / Stand 106Dunn Labortechnik präsentiert Neues und Altbewährtes

Dunn Labortechnik präsentiert auf der Analytica 2018 Neues und Altbewährtes zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten.

…mehr
Durch organisches Wachstum und Akquisitionen: Sartorius: Umsatz soll auf 4 Mrd. Euro steigen

Durch organisches Wachstum und AkquisitionenSartorius: Umsatz soll auf 4 Mrd. Euro steigen

Sartorius will seinen Wachstumskurs dauerhaft fortsetzen. Den neuen Mittelfristzielen zufolge soll der Konzern im Jahr 2025 einen Umsatz von rund 4 Mrd. Euro erreichen. Der Plan der Unternehmensleitung sieht vor, dass rund zwei Drittel des Wachstums organisch erreicht werden, während rund ein Drittel aus Akquisitionen stammt.

 

…mehr
Gasmischer

Mischsystem für bis zu drei GaseGase mischen per Fernbedienung

Witt-Gasetechnik präsentiert mit dem neuen Gasmischer MG50-MEM+ ein modernes Mischsystem für zwei bis drei Gase und höhere Durchflüsse, das sich einfach aus der Ferne bedienen lässt.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung