Automatisierter KF-Liquid-Transfer

Vollautomatisch bestimmt: H2O in Lösemitteln

Die Wassergehaltsbestimmung organischer Lösemittel wird häufig mit Hilfe der coulometrischen Karl-Fischer-Titration durchgeführt. Da die Injektion der zu untersuchenden Flüssigkeiten in die Coulometriezelle normalerweise manuell erfolgt, erfordert das Abarbeiten größerer Probenserien einen hohen Zeit- und Personalaufwand.

METROHM bietet auch für diese Aufgabenstellung Automationslösungen an. Der Anwender füllt dabei das zu untersuchende Lösemittel lediglich in ein Gefäß mit Septumdeckel ab und stellt es auf einen Probenteller. Das Aliquotieren der Probenlösung erfolgt mit Hilfe der Dosinotechnik, die den Transfer frei wählbarer Volumina erlaubt und somit für einen hohen Arbeitsbereich des Verfahrens sorgt. Neben flüssigen Proben ermöglicht dieses Gerätesystem auch die Wassergehaltsbestimmung von Lyophilisaten mittels Flüssigextraktion. Der Probenwechsler übernimmt hierbei nicht nur das Aliquotieren des Extraktes, sondern auch die Probenvorbereitung, indem durch das Septum des Originalgefäßes das Lösemittel dosiert und das Lyophylisatgefäß mit dem Extraktionsmedium geschüttelt wird.

Die Automatisierung mit bis zu 160 Proben führt zu einem geringen Personalaufwand und einem minimalen Reagenzienverbrauch, da die Titrationsvorlage permanent überwacht wird. Die vom Anwender unabhängige, vollautomatische Injektion von Probenlösung garantiert präzise Ergebnisse. Mit Hilfe zyklischer Messungen von Kontrollstandards innerhalb einer Probenserie überwacht sich das System selbstständig. Innerhalb einer Probenserie lassen sich Wassergehalte zwischen 50 ppm und 5 % bestimmen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Raman-Spektroskopie

Metrohm übernimmt B & W Tek

Die Metrohm AG aus Herisau, Schweiz, und B & W Tek aus Newark, Delaware, USA, haben die Akquisition von B & W Teks Spectroscopy Solution Business, B & W Tek LLC, sowie mehrerer ausländische Tochtergesellschaften bekannt gegeben.

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...