DNA-Pick-Tips

Gel-Banden ausschneiden ohne Messer

Wer kennt nicht das Problem, wenn Banden aus Agarose- und Polyacrylamid-Gelen mit dem Messer oder der Rasierklinge herausgeschnitten werden sollen. Klar, dass es da zu Kontaminationen kommt – vom Arbeiten bei schädlichem UV-Licht ganz zu schweigen. Damit ist jetzt Schluss.

Einfacher und viel bequemer geht das jetzt mit den praktischen SL-DNA-Pick-Tips. Auf eine 1000-µl-Pipette aufgesteckt ist die Bande schnell ausgestanzt. Der Hub der Pipette wird einfach durchgedrückt und schon ist die exakte Bande verfügbar. Ideal ist diese Methode für Agarose- und Polyacrylamid-Gele, denn diese Arbeitsweise bietet verlässlichen Schutz vor Kreuzkontaminationen. Die DNA-Pick-Tips sind natürlich garantiert frei von RNase und DNase sowie von Pyrogenen und die einfache Handhabung reduziert auch noch die Arbeitszeit des Anwenders bei schädlichem UV-Licht.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...