Hg-Analysator DMA-80L

Schnelle Hg-Analytik

Wer heute Quecksilber-Analytik von Flüssigkeiten in einem weiten Konzentrationsbereich von Oberflächenwasser bis hin zu Aufschlusslösungen betreiben will, sollte sich über das neue DMA-80L mit der bewährten Kaltdampftechnik informieren. Die Kombination von hochauflösender Analytik mit einer Probennahme von 100 µl bis zu 50 ml erlaubt einen extrem weiten dynamischen Messbereich. Eine besondere Ventiltechnik gestattet kurze Wege der Reaktionspartner und sichert so geringste Memory-Effekte. Zwei voneinander unabhängige Sauerstoff-Gasströme ermöglichen simultan eine schnelle Messung und effiziente Spülung, so dass dadurch ein hoher Probendurchsatz sichergestellt wird.

Der gesamte Arbeitsablauf der Kaltdampftechnik beim DMA-80L mit Hg-Abtrennung, Anreicherung durch selektive Amalgamierung und anschließender Atomisierung mit Signalerfassung nimmt je nach Art der Proben nur 2…4 min in Anspruch. Wahlweise können für jede Probe unterschiedliche Volumen von 0,1…50 ml gepumpt werden. Dadurch sind Verdünnungsschritte häufig nicht notwendig. In Verbindung mit der standardmäßig eingebauten TriCon-Küvette und der Auswertung von drei von einander unabhängigen Messsignalen kann ein einzigartig weiter Konzentrationsbereich bis hin zur Ultraspuren-Konzentration sichergestellt werden.

Die weitere Signalverarbeitung ist identisch mit dem bewährten Feststoff-Hg-Analysator DMA-80. Auch hier lässt sich während der Messung über die Software die Signalhöhe oder das Flächenintegral erfassen und daraus automatisch der absolute Hg-Gehalt ermitteln. Anhand von Probeneinwaage und Verdünnungsvolumen berechnet das System automatisch den Hg-Gehalt. Die optimal strukturierte Terminal-Software erlaubt eine schnelle Gerätebedienung, Speicherung und klare Darstellung aller Probendaten in Messwert-Tabellen. Das System erstellt dann einen vollständigen Analysenbericht entsprechend der Laboranforderungen oder sendet die Daten direkt zu einem PC/LIMS zur zusätzlichen Dokumentation.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ultraspurenanalyse

Bessere Quecksilber-Nachweisgrenzen

Bei der Quecksilberbestimmung mit Hilfe der häufig verwendeten Kaltdampftechnik mit Anreicherung sind die Nachweisgrenzen stark von den Chemikalien-Blindwerten abhängig. Der Zusatz Hg-PUR wird direkt mit der Gas-/Chemikalienversorgung verbunden, ist...

mehr...

Muffelöfen

Schnellste Heizraten mit Mikrowellen

Die heutigen Laboröfen müssen eine Vielzahl an Aufgaben erfüllen - über das Trocknen und Aufschmelzen bis hin zu Veraschungen für Analysen. Je vielseitiger die Aufgaben geworden sind, desto technisch anspruchsvoller wurden die Öfen.

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...