Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Laborgeräte> Internetfähiger Kompressor

Anforderungen an Luftreinheit erfülltZertifizierte Reinraumleuchte für universellen Einsatz

Reinraum mit Leuchten

Die neue LED-Leuchte „Protection IPA“ von Regiolux erfüllt die ISO-Klasse 1 nach DIN EN ISO 14644-1 und damit die höchsten Anforderungen an Luftreinheit.

…mehr

Internetfähiger KompressorInternetfähiger Kompressor

Bei der Erzeugung qualitativ hochwertiger Druckluft verlässt man sich insbesondere bei kleinen und mittleren Anlagen auf die Funktion der eingesetzten Komponenten. Fehlfunktionen bleiben dabei oft unerkannt und führen zu hohen Folgekosten. Außerdem sind konventionelle Anlagen nicht in der Lage, Daten für das Qualitätsmanagement bereitzustellen.

sep
sep
sep
sep
Internetfähiger Kompressor: Internetfähiger Kompressor

Als Hersteller von Nullluftanlagen hat sich die ENVIMETER GmbH dieses Problems angenommen und das netzwerk-/internetfähige Modul EnviCMS für das Management kleiner Druckluftanlagen entwickelt. Das Modul besteht aus einer Steuerplatine und der dazugehörigen Sensorik. In Verbindung mit einer komfortablen Windows-Software erhält der Anwender so ein kompaktes Steuerungs-, Visualisierungs- und Dokumentationssystem. Das Anwendungsprogramm ist in zwei Ebenen aufgebaut. Die erste Ebene erlaubt einen schnellen Überblick über die Funktion der Anlage. Die Messwerte werden durch die Software interpretiert und in Form einer gut/schlecht Anzeige dargestellt. Die zweite Ebene gewährt dem Anwender eine umfangreiche Diagnosefunktion in der die Statusinformationen grafisch in zeitlicher Abfolge dargestellt werden.

Anzeige

Sämtliche Messwerte werden zur Dokumentation und Auswertung in einem Excel-lesbaren CSV-Format gespeichert. Betriebsparameter, Inspektionsintervalle und Fehlerschwellen können individuell durch den Anwender programmiert werden, sie werden in der Gerätefirmware nicht-flüchtig gespeichert. Folgende Parameter werden erfasst und zur Anzeige gebracht: Kesseldruck, Volumenstrom, Ausgangsdruck, Temperatur und Feuchte des Mediums und die Umgebungstemperatur zur Steuerung von Ventilatoren bei gekapselten Aggregaten.

Die Steuerausgänge sind für den direkten Anschluss von 230-V-Verbrauchern ausgelegt. Für den Betrieb eines Kompressors ohne PC steht eine Version mit internem Datenlogger zur Verfügung. Außerdem besteht optional die Möglichkeit Statusinformationen über ein LCD-Display zur Anzeige zu bringen.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mann mit Tablet

Schritt für SchrittDer lange Weg zum vernetzten und vollumfänglich digitalen Labor

Um nicht eines Tages feststellen zu müssen, den Anschluss an die digitale Laborwelt verpasst zu haben, sollten Labore bereits heute erste (kleine) Maßnahmen in Richtung Digitalisierung unternehmen.

…mehr
Labormitarbeiterin nutzt Tablet bei der Laborarbeit

Elektronische Notizbücher im LaborTor zur digitalen Transformation

Was digitale Laborbücher (Electronic Laboratory Notebooks, ELN) heute bereits können – und wohin die Reise geht, darüber berichtet Simon Bungers, Mitgründer und Chef des Berliner ELN-Anbieters Labfolder.

…mehr
SAP Middleware

Automatisierungsgrad im Labor erhöhenLaborgeräte-Anbindung an SAP

Das SAP PLM QM Modul bietet keine Möglichkeit einer direkten Anbindung der Laborgeräte und kann nur die Merkmale über die Standardschnittstelle übertragen, die zuvor vom SAP QM angefordert wurden.

…mehr
Der Brechungsindexdetektor von Testa Analytical Solutions wurde für anspruchsvolle GPC/SEC-Anwendungen entwickelt. (Bild: Testa Analytical Solutions)

DetektionssystemBrechungsindexdetektor für anspruchsvolle GPC/SEC-Anwendungen

Der Differential Refractive Index (DRI)-Detektor von Testa Analytical Solutions wurde für den Einsatz mit GPC/SEC-Multi-Detektorsystemen entwickelt und ist mit seiner hohen Empfindlichkeit als Begleiter bei der Charakterisierung von natürlichen und synthetischen Polymeren sowie für Proteinuntersuchungen einsetzbar.

…mehr

Achema 2018 – Halle 4.1, B49Partner für die Dampfsterilisation

Systec präsentiert auf der Achema über 70 Autoklaven-Typen mit einem Kammervolumen ab 23 bis 1580 Liter. Der Autoklaven-Hersteller Systec und Evidencia, Dienstleister im Bereich Qualifizierung von Autoklaven sowie Prozessvalidierung, stellen an einem gemeinsamen Messestand aus.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung